15 neue Hospizhelfer sind ab sofort im Einsatz

Neue Hospizhelfer: Sie haben eine einjährige Ausbildung absolviert und unterstützen schwerstkranke und sterbende Menschen. Foto: nh

Göttingen. Das Ambulante Hospiz an der Lutter hat 15 neue ehrenamtliche Hospizhelfer. Sie sollen künftig im privaten Umfeld Betroffene und ihre Familien unterstützen.

Nach intensiver einjähriger Schulung zu Umgang mit Tod und Sterben sowie praxisbezogenen Einsätzen im Stationären Hospiz sind die Helfer für schwerstkranke und sterbende Menschen in deren häuslichen Umfeld einsatzbereit. Der Kurs umfasste 80 Stunden in Theorie und Praxis. Die Altersspanne der neuen Hospizhelfer reicht von Anfang dreißig bis Mitte siebzig. Die Leitung des Kurses hatten Diakon Klaus Gottschalt und Altenpfleger Ansgar Rexhausen.

Die neuen Helfer kommen aus ganz unterschiedlichen Lebenssituationen und Berufszweigen. Die Männer und Frauen nehmen künftig an regelmäßigen Fortbildungen und Gruppenabenden des Göttinger Hospiz teil. In der Praxis bleiben sie bei den Kranken zu Hause, damit Angehörige eine Zeit lang das Haus verlassen können.

Die Ehrenamtlichen helfen Dinge des Alltages mit zu organisieren und Kleinigkeiten zu besorgen. Zudem begleiten sie die Kranken zu Arztbesuchen und im Krankenhaus. Ein weiterer Aufgabenbereich der ehrenamtlichen Hospizhelfer ist die Beratung und Information bei der Organisation der häuslichen Pflege, beispielsweise bei Fragen zu Schmerztherapie und künstlicher Ernährung, zu Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Bereits seit 1992 begleitet das Ambulante Hospiz an der Lutter Schwerstkranke und Sterbende sowie deren Angehörige in ihrem Zuhause. Mit über 50 ehrenamtlichen Mitarbeitern wird auf diese Art und Weise für viele Menschen in Göttingen ein Angebot geschaffen, das das Netzwerk im häuslichen Umfeld stärkt. Mit Unterstützung durch den Ambulanten Hospizdienst wird es Patienten ermöglicht, trotz weit fortgeschrittener Erkrankung in ihrem Zuhause zu bleiben.

Kontakt: Hospiz an der Lutter, Regina Bauer An der Lutter 26, 37075 Göttingen, Tel. 05 51/ 3 83 44 11.

www.hospiz-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.