1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Neuer Chef für das Forum Wissen in Göttingen

Erstellt:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

Das künftige Forum Wissen an der Berliner Straße in Göttingen: Dort übernimmt ein Biologie zum 1. Juni die Leitung der Einrichtung.
Das künftige Forum Wissen an der Berliner Straße in Göttingen: Dort übernimmt ein Biologie zum 1. Juni die Leitung der Einrichtung. © Thomas Kopietz

Christoph Bleidorn kommt aus dem eigenen Stall. Er ersetzt Marie Luisa Allemeyer.

Göttingen – Der Biologe Christoph Bleidorn wird zum 1. Juni wissenschaftlicher Leiter und damit das neue „Gesicht“ des Forum Wissen, dem künftigen Wissensmuseum der Universität Göttingen. Bleidorn kommt aus dieser und ist als Professor auch Direktor des Biodiversitätsmuseums, das zurzeit neu aufgestellt wird.

Prof. Christoph Bleidorn Forum-Wissen-Leiter
Prof. Christoph Bleidorn Forum-Wissen-Leiter © janvetter.com

Die bisherige Projektleiterin des Forum Wissen, Dr. Marie Luisa Allemeyer und Leiterin der Zentralen Kustodie der Uni, verlässt Göttingen im Sommer (wir berichteten). Historikerin Allemeyer wird wird ab Herbst neue Leiterin des LWL-Freilichtmuseums in Detmold.

Gesamtkonzept für das Forum Wissen entwickelt

Dr. Marie Luise Allemeyer Leiterin Zentrale Kustudie
Dr. Marie Luise Allemeyer Leiterin Zentrale Kustudie © Kopietz, Thomas

Im Rahmen ihrer Tätigkeit an der Uni Göttingen hatte Allemeyer auch das Gesamtkonzept für das Forum Wissen entwickelt und umgesetzt, dabei auch Experten wie den renommierten Ausstellungsmacher Dr. Joachim Baur eingebunden.

Der Präsident der Göttinger Universität. Prof. Metin Tolan, jedenfalls ist froh über den neuen Mann, der das teure universitäre Museum und Prestigeobjekt für die Traditionsuni zum Erfolgsmodell machen soll: „Ich freue mich sehr darüber, dass wir für die wissenschaftliche Leitung des Forum Wissen einen Wissenschaftler innerhalb der Universität gefunden haben, der Erfahrung mit Museen und mit der Kommunikation von Wissenschaft und Forschung hat.“

Der Einstieg von Bleidorn und die Eröffnung des Forum Wissen, das ursprünglich bereits 2019 starten sollte, fallen zeitgleich zusammen. Die Uni gab jetzt bekannt, das Forum Wissen Anfang Juni eröffnen zu wollen..

Das Biodiversitätsmuseum wird im selben Gebäude einziehen

Chjristoph Bleidorn ist Jahrgang 1974 und hat Biologie an der Uni Bielefeld studiert, promoviert wurde er an der Freien Universität Berlin. Anschließend war er an der Uni Potsdam und der Uni Leipzig tätig, wo er sich 2015 habilitierte. Nach einem knapp zweijährigen Aufenthalt am Nationalmuseum für Naturwissenschaften in Madrid folgte er im Herbst 2017 dem Ruf an die Fakultät für Biologie und Psychologie der Uni Göttingen, wo er die Abteilung Evolution und Biodiversität der Tiere leitet.

2018 übernahm Bleidorn die Direktion des damaligen Zoologischen Museums der Georg-August-Universität, das zurzeit überarbeitet und voraussichtlich 2025 als Biodiversitätsmuseum wiedereröffnet wird. Das Zoologische Museum befand sich ebenfalls im Gebäude des künftigen Forum Wissen.

Und: Auch das Biodiversitätsmuseum wird im selben Gebäude einziehen, wie auch das geplante Thomas-Oppermann-Kulturforum – an der Berliner Straße, ganz in Bahnhofsnähe und direkt neben dem Hotel Freigeist. (Thomas Kopietz)

Auch interessant

Kommentare