Mit neuem Service

Burger King greift in Göttingen Pizza-Bringdienste an

+
In Göttingen kommen die Burger direkt nach Hause: Burger King will mit einem neuen Service punkten.

Göttingen. Pizza oder asiatisches Essen nach Hause liefern zu lassen, ist ein alter Hut. Doch jetzt greift ein Burger-Spezialist die Bringdienste in Göttingen an.

Ab sofort bietet Burger King einen eigenen Lieferservice (Mindestbestellwert zehn Euro) an. Die drei Göttinger Restaurants beliefern ein Gebiet, das in maximal acht Minuten Fahrzeit vom jeweiligen Restaurant erreichbar ist.

Ob eine Adresse montags bis donnerstags von 11 bis 22 Uhr sowie freitags bis sonntags von 11 bis 23 Uhr beliefert wird, erfährt der Kunde online.

Fünf zusätzliche Arbeitsplätze

Um die zusätzlichen Kunden bedienen zu können, wurden in jedem Restaurant fünf zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, berichtet Bernd Leinemann, Geschäftsführer der drei Göttinger Schnellrestaurants. Neben den klassischen Produkten gibt es auch spezielle Paar- und Partyangebote.

So bestellt man

Bestellungen sind im Internet über eine Burgerking-Internetadresse, über die Portale www.lieferheld.de und www.pizza.de sowie per Smartphone über Apps von Burger King, Lieferheld und pizza.de möglich.

www.bklieferservice.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.