1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Neues Wappen und neue Flagge für den jungen Landkreis Göttingen

Erstellt:

Von: Per Schröter

Kommentare

null
Das ist sie: Die neue Flagge mit dem neuen Wappen des noch jungen Groß-Kreises Göttingen. Christel Wemheuer und Harald Grahovac (vorne) zeigen mit Hans-Otto Arnold, der das Wappen entworfen hat, und Landrat Bernhard Reuter das gute Stück. © Schröter

Göttingen. Seit Donnerstag hat der noch junge Landkreis Göttingen ein neues Wappen. Die Flaggen  mit Wappen wurde zeitgleich in Osterode und Göttingen gehisst.

Es zeigt in rot-gold-rot ein dreigeteiltes Schild, einen goldenen Löwen oben, einen blauen Löwen in der Mitte und ein sechsspeichiges weißes Rad unten.

Nach der Fusion der beiden Landkreise Göttingen und Osterode im November vergangenen Jahres hatte der Kreistag im Februar beschlossen, ein neues Wappen in Auftrag zu geben, dass die Wappen der Vorgängerlandkreise ersetzt.

Nun ist es da und zeigt neben Elementen aus Osterode und Göttingen auch solche aus den ehemaligen Landkreisen Hann. Münden und Duderstadt, die bei der Gebietsreform in den 1970er Jahren im Landkreis Göttingen aufgegangen waren.

An dem Hissen der neuen Flagge des Landkreises am Donnerstag am Göttinger Kreishaus, die in rot und gold geteilt ist und das Wappen trägt, beteiligten sich neben Landrat Bernhard Reuter (hinten rechts) und dem Kreistags-Vorsitzenden Harald Grahovac (vorne rechts) auch Kreisrätin Christel Wemheuer und Heraldiker Hans-Otto Arnold, der das Wappen entworfen hat.

In Osterode wurde am Verwaltungsgebäude zeitgleich die neue Flagge aufgezogen.

Auch interessant

Kommentare