Neun Einser-Azubis aus der Region

Bester Auszubildender auf Landes und auf Bundesebene: Marco Diedrich vom DLR Göttingen. Foto: DLR/nh

Göttingen / Hannover. 68 Auszubildende im Bereich der Industrie- und Handelskammer Hannover haben ihre Ausbildung mit der Gesamtnote „sehr gut“ abgeschlossen. Neun von ihnen kommen aus Südniedersachsen.

Die Ehrung der besten von knapp 13.000 Absolventen fand in Hannover statt. 41 von ihnen sind Landesbeste und sechs haben es sogar bundesweit auf Platz 1 geschafft und werden Anfang Dezember in Berlin ausgezeichnet. Unter ihnen ist Marco Diedrich, Technischer Produktdesigner am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen.

Weitere Einser-Absolventen aus der Region Südniedersachsen sind Marie-Theres Wedler, Modenäherin bei Wilvorst-Herrenmoden, Northeim; Konstantin Biel, Technischer Zeichner Maschinen- und Anlagentechnik bei Otto Bock, Duderstadt; Svenja Birli, Verkäuferin bei Lidl Göttingen; Stefanie Gawel, Technische Zeichnerin Heizungs-, Klima- und Sanitärtechnik bei Ruhstrat, Göttingen; Jasmin Kreuz, Mediengestalterin Digital und Print bei P.O.S. Kresin Design, Rosdorf; Kerstin Nolte, Medientechnologin Druckverarbeitung bei Hubert & Co., Göttingen; Carolin Thüne, Biologielaborantin an der Georg-August-Universität Göttingen; Clemens Alexander Zech, Industriemechaniker bei Mahr, Göttingen. (p)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.