Kreisfeuerwehrverband

Neustrukturierung der Brandabschnitte im Kreis Göttingen: Wehren wollen Mitsprache

+
Martin Willing, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes

Zwei Themen werden die Arbeit der Feuerwehren im Landkreis Göttingen im neuen Jahr prägen. Darauf weist Martin Willing, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV), hin.

So sollen die Brandabschnitte im Landkreis Göttingen neu strukturiert werden. „Ich denke, wir sind uns einig, dass gerade dies für uns mit der Aufgabe verbunden sein muss, die Fachressorts für ihre Verantwortung zu sensibilisieren und entsprechend in die Pflicht zu nehmen“, sagte Willing. Schon bei der Versammlung des Kreisfeuerwehrverbandes hatte der Vorsitzende ein Mitspracherecht bei den Entscheidungen eingefordert: „In diesen Fällen hat der KFV den Anspruch, angehört zu werden und gehört als Interessenvertreter ebenso mit an den Tisch wie im noch recht neuen Leitstellenausschuss.“

Ein weiteres Thema ist der Verkauf des Geländes des Feuerwehrzentrums Potzwenden. Das Thema war im vergangenen Jahr bekannt geworden. Hintergrund ist die schwierige finanzielle Situation. Viele Faktoren, vor allem sinkende Nutzerzahlen für das Feuerwehr- und Freizeitgelände, haben inzwischen dazu geführt, dass die Einnahmen für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb drastisch zurückgingen und sich der Geschäftsbetrieb nicht mehr selbst finanzieren konnte, sagt Verbandsvorsitzender Willing zu den Gründen.

Außerdem spricht Willing die Krise an der Spitze des Deutschen Feuerwehrverbandes an. Dort hatte es Streit über die Amtsführung des Vorsitzenden gegeben. Helmut Ziebs war zum Jahreswechsel zurückgetreten. „Ich wünsche mir, dass dieser Konflikt mit persönlichen Vorhaltungen und Drohungen, schnellstmöglich mit Nachdruck ausgemerzt und beseitigt werden kann. Das wird dem Anschein nach nur mit einem Neustart und einer kompletten personellen Neuaufstellung möglich sein“, schreibt Willing.

Der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes dankte zudem allen, die sich für die Feuerwehr engagieren. „Ohne das Ehrenamt Feuerwehr, damit einhergehend der uneingeschränkten Hilfe für unsere Mitmenschen, wäre unser Land um ein weites ärmer“, ist sich Martin Willing sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.