Veranstaltung fällt aus

Nikolaustag dieses Jahr ohne Kult-Party in Göttingen

Alle Jahre wieder, aber nicht 2014: Die Nikolausparty (Bild) an der Göttinger Universität, die seit vielen Jahren Kult ist, fällt in diesem Jahr erstmals aus. Foto: Rampfel

Göttingen. Die legendäre Nikolausparty im Zentralen Hörsaalgebäude (ZHG) der Universität Göttingen fällt dieses Jahr aus. Das hat der Veranstalter, unifilm.de, auf seiner Facebook-Seite mitgeteilt. Auch aus Kassel und dem Umland waren jedes Jahr viele Besucher zur großen Fete gekommen.

Voriges Jahr war die Kult-Party bereits zum 26. Mal über die Bühne gegangen. Jedes Jahr strömten Anfang Dezember bis zu 10.000 Menschen in die Universität, um bei dem Vorweihnachtsspektakel dabei zu sein. Das wird in diesem Jahr vielen Göttingern fehlen.

Unter den Besuchern befanden sich längst nicht mehr nur Studenten. Auch viele Familien mit Kindern, ältere Menschen und ehemalige Studierende ließen sich die Feier nicht entgehen. In mehreren Hörsälen lief der Film-Klassiker „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Parallel wurde im Foyer Musik gespielt und der Auftritt des Göttinger Symphonieorchesters war Tradition. An vielen Ständen gab es Essen und Getränke. Vor zwei Jahren, beim 25-jährigen Party-Jubiläum, gab es sogar echte Feuerzangenbowle, zubereitet mit einem Bunsenbrenner. Mit der anschließenden Party fand die Veranstaltung ihren Höhepunkt. In ausgelassener Atmosphäre wurde bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt.

Grund für den Ausfall in diesem Jahr sind nach HNA-Informationen gesundheitliche Probleme der Veranstalter. Daher habe es zu wenig Zeit für die Vorbereitungen gegeben.

Ein Trost gibt für alle Nikolausparty-Fans: Der Film „Die Feuerzangenbowle“ wird zweimal im Unikino gezeigt. „Ohne Party, aber mit genau so viel Stimmung!“ so die Vorankündigung. Die beiden Vorstellungen sind für Donnerstag, 4. Dezember, um 19 und um 21 Uhr geplant. Beide finden im größten Hörsaal (011) des ZHG statt. Der Vorverkauf startet am 11. November am Infopoint im Foyer der Zentralmensa. (ysr)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.