Nachwuchsstar Jess Glynne beim Soundcheck-Festival in Göttingen

Mit Debüt-Album: Newcomerin Jess Glynne tritt am 11. September im Deutschen Theather auf. Foto: nh

Göttingen. Zu James Bay, Ella Henderson und Katzenjammer gesellt sich jetzt auch Jess Glynne. Insgesamt zehn Konzerte präsentiert der NDR beim Soundcheck-Festival dieses Jahr in Göttingen von Donnerstag bis Samstag, 10. bis 12. September.

Die Konzerte von Sarah Connor, James Bay, Ella Henderson, Katzenjammer und Tove Lo sind bereits ausverkauft, wie der Veranstalter mitteilte. Tickets sind über den NDR-Ticketshop im Internet zu bekommen.

Es gibt noch Karten für die Konzerte am Freitag, 11. September, von Years & Years (17.45 Uhr in der Stadthalle) und Josef Salvat (19 Uhr im Jungen Theater), am Samstag, 12. September, für Kodaline (15.30 Uhr im Jungen Theater) und Kwabs (17.30 Uhr in der Stadthalle).

Britische Newcomerin

Jess Glynne steht am Freitag, 11. September, ab 21 Uhr auf der Bühne des Deutschen Theaters. Die 25-jährige Engländerin veröffentlicht im August ihr erstes Album. Seit dem vergangenen Jahr findet man sie in den internationalen Charts. Den Songs „Rather Be“ von Clean Bandit und „My Love“ von Route 94 lieh sie ihre Stimme. Im Sommer 2014 veröffentlichte sie ihre erste Single „Right Here“, im Mai folgte „Hold my Hand“.

Wer keine Tickets zu einem Konzert ergattern konnte, hat Chancen den Auftritt seines Stars auf der „City-Stage“, die auf dem Albaniplatz stehen wird, zu erleben. Dort schauen die Sänger immer wieder für Interviews und kurze Unplugged-Auftritte vorbei. Alle Konzerte werden dort auch auf einer Videoleinwand übertragen.

Das große Finale des Festivals „Musikszene Deutschland“ findet am Samstag, 12. September, ab 21 Uhr in der Lokhalle statt. Wer dann auf der Bühne steht, wird vom Veranstalter noch bekannt gegeben.

www.ndrticketshop.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.