1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Nördliche City: Stadt Göttingen informiert über Gestaltungsprojekte

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Der Waageplatz im Norden der Göttinger Innenstadt ist ein beliebter Treffpunkt: Ein Göttinger Wissenschaftler hat konkrete Ideen entwickelt, wie Wohnungslosen oder von Wohnungsnot betroffenen Einwohnern geholfen werden kann. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Wertsachen sicher unterbringen zu können.
Der Waageplatz im Norden der Göttinger Innenstadt ist ein beliebter Treffpunkt, © Bernd Schlegel

Projekte im Göttinger Sanierungsgebiet „Nördliche Innenstadt“ werden am 23. und 24. September präsentiert. Interessierte sind dazu willkommen.

Göttingen – Über Projekte im Sanierungsgebiet „Nördliche Innenstadt“ informiert die Stadt Göttingen am Freitag und Samstag, 23. und 24. September.

Für alle Altersgruppen dürfte dabei besonders der Aktionstag am Samstag, 24. September, auf dem Waageplatz interessant sein. Von 14 bis 17 Uhr werden dort die konkreten Gestaltungspläne präsentiert. Außerdem geht es um Möglichkeiten der Beteiligung. Die Veranstaltung wird von einem bunten Rahmenprogramm für alle Altersgruppen begleitet.

Beteiligungsmöglichkeiten werden ebenfalls bei einer Info-Veranstaltung vorgestellt, die am Freitag, 23. September, um 18 Uhr in der Johanniskirche beginnt. Mit den Projekten sollen der öffentliche Raum aufgewertet und die nachbarschaftliche Gemeinschaft gefördert werden. Deshalb wurde der Bereich „Nördliche Innenstadt“ im Jahr 2019 in das Städtebauförderprogramm „Sozialer Zusammenhalt“ des Bundes und des Landes aufgenommen. Weitere Informationen gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare