Old- und Youngtimer-Rallye

Nostalgie auf Göttingens Straßen: Oldtimer trotzen dem Regen

+
Kontrastprogramm zwischen zwei Rallye-Teilnehmern: Mercedes Benz 220s von 1956 und  eine BMW Isetta 300 Baujahr 1958.

Göttingen. Bei der diesjährigen Old- und Youngtimer-Rallye der Veteranen Fahrzeug Freunde Göttingen spielte lange Zeit das Wetter nicht mit. Trotzdem begaben sich über 70 Fahrzeuge auf die Strecken.

In der Touristikklasse mussten 160 Kilometer, in der sportlichen Kategorie 180 Kilometer durch die wunderschöne südniedersächsische Landschaft absolviert werden.

Ältestes Vehikel war ein Ford T, Baujahr 1914, jüngstes Fahrzeug ein Opel Vectra, Baujahr 1995. Los ging es vom Mercedes-Center in Göttingen. In Einbeck wurde im PS-Speicher eine Mittagspause eingelegt. 

Ab 13.30 Uhr setzte sich der Tross der Oldtimer wieder in Bewegung, um gegen 16.30 Uhr das Ziel in Nörten-Hardenberg an der Burgruine zu erreichen. Am Abend wurden dann bei einem exzellenten Mahl die Pokale für die Sieger überreicht.

In der Kategorie Touristik gewann das Dransfelder Duo Rainer und Michael Stolzenberg, in der Kategorie Sport siegten die Bochumer Dr. Rolf Tiggemann und Dr. Michael Leyhe.

Oldtimer-Rallye

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.