Nostalgie-Sonderfahrt: Mit Volldampf in den Thüringer Wald

Zieht den Sonderzug durch den Thüringer Wald: Die historische Dampflok wird in Eisenach vor die Waggons gespannt. Foto: nh

Göttingen. Der Verein Eisenbahn Nostalgiefahrten aus Bebra lädt für Samstag, 2. April, eine Dampflok-Nostalgiefahrt durch den Thüringer Wald.

Zunächst geht es aus der Region mit einer historischen Diesellok der Baureihe V200 bis nach Eisenbach. Dort übernimmt die Dampflok 50 3501 den Zug und bringt ihn mit Unterstützung der Diesellok über die Höhen des Thüringer Waldes nach Bad Salzungen. Dort teilt sich der Zug.

Ein Teil fährt über Immelborn, Meiningen, Suhl und Oberhof nach Arnstadt. Der zweite Zugteil wird über Wernshausen, Schmalkalden, Zella-Mehlis und Oberhof nach Arnstadt geführt. Dort besteht für alle die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder alternativ das historische Bahnbetriebswerk zu besichtigen.

Hier die vorläufigen Abfahrtszeiten auf einen Blick: Kreiensen 5.40 Uhr, Northeim 5.55 Uhr, Göttingen 6.15 Uhr, Eichenberg 6.55 Uhr und Hann. Münden 6.55 Uhr.

Die Fahrt kostet für Erwachsene 94 beziehungsweise 89 Euro. Kinder zahlen 47 beziehungsweise 45 Euro. Für die erste Klasse ist ein Aufpreis von 25 Euro zu bezahlen. Die Besichtigung des Bahnbetriebswerkes kostet zehn Euro pro Person. Weitere Infos gibt es im Internet.

www.eisenbahn-nostalgiefahrten-bebra.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.