Das Programm steht - bis auf Contest-Gewinner

Open-Air im Kaiser-Wilhelm-Park: Auch Power-Sascha und Hollands Hoffnungsband dabei

+
Treten beim KWP am 17. August auf: Viele Fans freuen sich schon auf „Sascha Münnich & die G-Fonics“.

Göttingen. Das Programm für das einzigartige zweitägige Open-Air im Kaiser-Wilhelm-Park am 17. und 18. August steht, neben den Top-Acts Michael Patrick Kelly und The Dire Straits Experience.

Wie die Veranstalter vom Fachbereich Kultur der Stadt bekannt geben sind neben diesen „fremden“ Topmusikern auch wieder Gruppen aus der Region, der Nachbarschaft auf der Bühne im Wald dabei.

Am Freitag, 17. August, bestimmt die Musikfarbe Blues und Rock das Programm - mit den Bands „Unts“ und „Sascha Münnich & die G-Fonics“. Während die vier Musiker der Göttinger Band „Unts“ noch nicht allen Musilfreunden der Stadt bekannt - wohl aber den treuen KWP-Besuchern. Denn 2015 begeisterte das Quartett die Zuhörer. Nun gibt es zwar eine andere Besetzung mit Ulf Reitzenstein, Andy Twele, Stefan Puntke und Tom Dyba, aber ähnlich starke erdige Musik.

Für ehrliche Musik stehen auch der Mann und die Band, die diesen Sommer-Freitagabend im „Park“ beschließen wird: „Soul-Röhre“ Sascha Münnich und die G-Fonics, die gebildet werden von Anna Maria Schmidt, Jana Fall, Fabian Haller, Christiane Paulus, Wulf Winkelmüller, Mick Scharf, Sebastian „Gomez“ Albert und Tobias Lammers - allesamt Top-Musiker aus der Region.

Holländische Band: Sven Hammond aus dem westlichen Nachbarland ist längst kein Geheimtipp mehr.

Am Samstag dann gibt es kraftvolle Rockmusik mit der Göttinger Band Kyles Tolonemit Eric Pulverich, Johann Giertz, Daniel Mau und Jan Fischer. Noch bevor die - längst nicht mehr als Geheimtipp - gehandelte holländische Band Sven Hammond auf die Bühne steigen wird.

Der Name Hammond kommt dabei nicht von ungefähr, denn die legendäre Orgel spielt eine große Rolle im Klang der Gruppe. Ebenso die Stimme des mitreißenden Sängers Ivan Peroti. Kurzum: Der Veranstalter bezeichnet die Band und den Auftritt als „Rock-Ereignis“.

Fehlen noch die Bands sieben und acht für die sicher wieder zwei wundervollen Musiktage im Wald, die stets in den darauf folgenden Tag reichen. Wie stets bekommen die Gewinner-Gruppen der Band-Contests „Local Heroes“ in der Musa und Rock am Kaufparkam Freitag, 17. und Samstag, 18. August einen Auftritt vor großer Kulisse.

Vier Bands an einem Abend, acht insgesamt - das ist das Programm für das KWP-Open-Air. Wer sicher dabei sein will, sollte sich im Vorverkauf Karten sichern. Tickets kosten für einzelne Tage 25 Euro, für beide Tage zusammen 40 Euro. Jeweils ein Kind bis 14 Jahre pro Erziehungsberechtigtem hat kostenlosen Eintritt - für die schönste Open-Air-Arena der Region - mitten im Wald, dem Göttinger Hainberg.

Karten: an bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.