Auch Metronom fährt nur eingeschränkt

Orkan Niklas: Bahn stellt Nahverkehr weitgehend ein

Ein ICE am Gleis 9 in Göttingen: Die Schnellzüge fahren mit gedrosselter Geschwindigkeit. Der Nahverkehr in Niedersachsen ist weitgehend eingestellt. Archivfoto: Papenheim

Göttingen. Der Orkan Niklas behindert massiv den Bahnverkehr in Südniedersachsen. Der Nahverkehr in der Region wurde weitgehend eingestellt.

Gesperrt sind derzeit die Fernverkehrsstrecken zwischen Braunschweig, Göttingen und Kassel, zwischen Hannover und Berlin sowie zwischen Hamburg und Berlin. Zuvor konnten die meisten Züge nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit fahren.

Aktualisiert um 20.42 Uhr

So waren die ICE-Züge maximal mit Tempo 80 unterwegs, damit sie vor möglichen Hindernissen auf den Gleisen zum Halten kommen können. Die Fahrgäste mussten sich dadurch auf deutlich längere Fahrzeiten einstellen. Einige Züge haben Verspätungen von einer Stunde und mehr, andere Verbindungen fallen komplett aus. Ein wichtiger Hinweis: Der Fernverkehr in Bayern in ebenfalls weitgehend eingestellt. In Nordrhein-Westfalen hat die Lage wieder beruhigt. Einige Züge fahren wieder.

Der Metronom stellt den Verkehr ab 20.30 Uhr vorerst ein. Voraussichtlich ab  4  Uhr  werden Erkundungsfahrten mit verringerter Geschwindigkeit durchgeführt, um den Berufsverkehr anschließend planmäßig aufnehmen zu können.

Davon Betroffen sind folgende Strecken:

- Hannover-Celle: Vollständig gesperrt. Es wird versucht, Busse für einen Ersatzverkehr zu bekommen.

Hamburg-Bremen nach wie vor gesperrt. Hier war es bislang nicht möglich, Busse für einen Ersatzverkehr zu bekommen.

- Uelzen-Celle: Metronom-Züge fahren mit großen Verspätungen.

- Hannover-Göttingen:  Züge fahren mit großen Verspätungen.

Uelzen-Lüneburg-Hamburg: Züge fahren mit großen Verspätungen

- Hamburg-Stade-Cuxhaven:  Züge fahren mit großen Verspätungen und halten zusätzlich in Neugraben, Fischbeck und Neu Wulmstorf (S-Bahn-Halte)

Weitere Informationen gibt es hier oder der kostenlosen Service-Nummer 08000/99 66 33.

Lesen Sie dazu auch:

- Orkan Niklas schmeißt Bäume um und lässt das Wasser steigen

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.