Osterferien im Zoologischen Museum

Göttingen. Während der Osterferien bietet das Zoologische Museum der Universität Göttingen wieder ein Ferienprogramm an.

Rund ums Überraschungs-Ei dreht es sich am Mittwoch, 9. April, ab 10 Uhr, wenn die Frage geklärt wird, welche Tiere Eier legen und wie und wo sie ausgebrütet werden. Für die Bastelauktion sollten zwei bis drei ausgeblasene Eier mitgebracht werden. Teilnahme ab sechs Jahren.

Nachdem die Eierfrage geklärt wurde, geht es am Mittwoch, 16. April, ab 10 Uhr weiter mit dem Nestbau. Bei einer gemeinsamen Erkundungstour gibt es so manches über die Nester und ihre Erbauer zu erfahren. Teilnahme ab acht Jahren.

Die Kosten pro Kind und Aktion betragen drei Euro. Anmeldung bei Gisela Vogel unter Tel.: 0551/395463 oder per Mail an gvogel1@gwdg.de (mel)

Weitere Informationen unter www.zmgoe.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.