Karten für Paul Panzer zu gewinnen

Mit Feuerzeug in der Höhle: Paul Panzer kommt mit seiner neuen Show „Alles auf Anfang“ nach Göttingen. Foto: hn-pr/nh

Göttingen. HNA-Leser können Karten gewinnen: Am heutigen Freitag verlosen wir am Glückstelefon drei mal zwei Eintrittskarten für den Auftritt von Comedian Paul Panzer in der Lokhalle Göttingen am Freitag, 16. Januar, um 20 Uhr.

Alles, was Sie, liebe Leserinnen und Leser, tun müssen, ist am Freitag, 9. Januar, unser Glückstelefon anzurufen und das Lösungswort „Panzer“ nennen. 01379 / 699 660. Mit etwas Glück gewinnen Sie zwei Tickets. Der Anruf kostet aus dem deutschen Festnetz 50 Cent, Preise aus Mobilfunknetzen können abweichen. Bei seinem Auftritt in der Lokhalle wird Paul Panzer sein neues Programm „Alles auf Anfang“ vorstellen. Es ist sein viertes Live-Programm, in dem sich Panzer auf die Suche nach dem wahren Sinn des Lebens macht. In der Ankündigung heißt es: Irgendwo in den letzten 100 000 Jahren verloren gegangen, schaut Paul buchstäblich unter jeden Stein und sucht nach Antworten auf die ultimativen Fragen der Menschheit: „Warum sind wir hier?“, „Wohin gehen wir?“, „...können wir auch fahren?“.

Tickets gibt es, für alle, die im Glückstelefon leider nicht gewonnen haben, ab 33 Euro unter anderen beim HNA-Kartenservice. (jvp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.