1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Parken in Göttingen: Uni-Stadt hat Automaten abgeschaltet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Kopietz, Bernd Schlegel

Kommentare

Parkscheibe statt Parkschein in Göttingen: Die Automaten werden wieder mit Stahlplatten verhängt, um Vandalismus an den Geräten zu verhindern.
Parkscheibe statt Parkschein in Göttingen: Die Automaten wurden wieder mit Stahlplatten verhängt, um Vandalismus an den Geräten zu verhindern. (Archivfoto) © Per Schröter/nh

Bis zum Jahreswechsel sind die Parkscheinautomaten in Göttingen abgeschaltet. Es kann gratis geparkt werden. Dafür muss aber die Parkscheibe ausgelegt werden.

Göttingen – Nicht mehr mit EC-Karte oder Handy zahlen, kein Kleingeld mehr in die Münzschlitze der Parkautomaten werfen: Ab jetzt ist das Parken in der Göttinger Innenstadt – ausgenommen sind die bewirtchafteten Parkhäuser und -plätze – kostenfrei. Wie in den vergangenen Jahren nimmt die Stadt Göttingen wieder Parkscheinautomaten mit Blick bevorstehenden Jahreswechsel zum Schutz vor Vandalismus außer Betrieb.

Das geschieht in diesem Jahr allerdings ein paar Tage früher, weil die Stadtverwaltung von Dienstag bis Freitag, 27. bis Freitag, 30. Dezember, aus Energiespargründen geschlossen bleibt, heißt es in einer Mitteilung aus dem Neuen Rathaus.

Alle Parkscheinautomaten in der Parkzone II wurden seit Mittwoch, 21. Dezember, nach und nach verschlossen. Die Automaten in der Parkzone I (Innenstadt) wurden am Freitag, 23. Dezember, ab 15 Uhr außer Betrieb genommen. Ab Montag, 2. Januar, herrscht in allen Parkzonen wieder Gebührenpflicht.

Wer an einem verschlossenen Automaten parkt, muss allerdings eine Parkscheibe gut sichtbar im Wagen auslegen. Grundsätzlich besteht in der Parkzone II eine Parkhöchstdauer von vier Stunden. Ausgenommen sind die Bereiche Humboldtallee, Von-Siebold-Straße, Kreuzbergring (Abschnitt Humboldtallee bis Nikolausberger Weg) sowie Nikolausberger Weg (Goßlerstraße bis Kreuzbergring). Parkhöchstdauer dort: sechs Stunden.

Im kommenden Jahr könnten sich die Parkgebühren in Göttingen erhöhen. Darüber soll im neuen Jahr in Ratsgremien diskutuert werden. (tko/bsc)

Auch interessant

Kommentare