Anwohner beschwert sich in Göttingen

"Parkplatzumbau" nahe der Göttinger Stadthalle sorgt für Ärger

Göttingen. Parkplätze sind vielerorts Mangelware. Fahrer mit Anwohnerausweis müssen  manchmal lange suchen, um einen freien Platz zu finden. Ein Beispiel.

Schwierig wird es, wenn Parkplätze oder Zufahrten verlegt werden, wie jüngst bei der Stadthalle am Albaniplatz. Ein Anwohner beschwerte sich. Die Stadtverwaltung antwortet.

? Um welche Parkplätze geht es?

!Es geht um den Parkplatz hinter der Stadthalle am Göttinger Albaniplatz. Dort gibt es öffentliche Parkplätze, auf denen auch Bewohner mit einem Anwohnerparkausweis parken dürfen.


? Worin besteht die Kritik des Anwohners an der Umgestaltung?

!Der Anwohner kritisiert, dass der Parkplatz durch Pfosten geteilt worden sei, und im vorderen Bereich nur noch „Parken mit besonderer Erlaubnis“ möglich sei.

Im hinteren Bereich des geteilten Parkplatzes stünden nun Schilder mit der Aufschrift „Bewohnerparken X“. Er fürchtet, dass durch den Umbau mehr als 20 Parkplätze für Anwohner weggefallen seien. Zudem bemängelt er, dass Anwohner nicht informiert worden seien. Es werde außerdem nicht deutlich, worauf das Sonderparkrecht der Parkplätze „mit besonderer Erlaubnis“ beruhe.

? Was sagt die Stadt Göttingen zu dem Problem?

!Die Stadt teilt mit, dass die Stellplätze lediglich neu geordnet worden seien. Wenn die Anwohner auf die neue Beschilderung achten, stelle sich alles als völlig unproblematisch heraus. Bei der Umstrukturierung sei die Zufahrt verlegt und der vordere rechte Bereich durch Poller begrenzt worden. Die dortigen nutzerbezogenen Stellplätze seien für das Abendgymnasium gedacht.

Anwohner mit Parkausweis dürfen auf dem hinteren, öffentlichen Parkplatz parken. Das sei bereits früher so gewesen, aber die Beschilderung habe bis zur Neugestaltung gefehlt.

? Richtet die Stadt jetzt neue Parkplätze für die Anwohner ein?

!Nein. Es müsse kein Ersatz geschaffen werden, da keine Parkplätze weggefallen seien, hieß es seitens der Stadt. Vor und nach der Neuordnung habe der Bewohnerparkbereich 96 Stellplätze. Zudem umfasse dieser Bereich nicht nur den Parkplatz hinter der Stadthalle.

? Was passsiert nach der geplanten Sanierung der Stadthalle?

!Die Stadt gibt an, dass der Stadthallenumbau Ende 2018 beginne. An den Folgen für die Parkraumbewirtschaftung werde noch gearbeitet. Alle Änderungen würden rechtzeitig mitgeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.