92,4 Prozent für Spitzenkandidatin

Parteitag in Göttingen: Anja Piel führt Grüne in die Landtagswahl

+
Spitzenkandidatin: Mit Anja Piel an der Spitze gehen die Grünen in die Landtagswahl am 15. Oktober in Niedersachsen. Landesvorsitzender Stefan Körner gratulierte beim Parteitag in Göttingen.

Göttingen. Geschlossen und kampfeslustig ziehen Niedersachsens Grüne mit Anja Piel in die vorgezogenen Landtagswahlen am 15. Oktober. 

„Die Zeit des Jammerns ist vorbei“, ruft Fraktionschefin Anja Piel am Freitagabend den Delegierten der Listenaufstellung in Göttingen zu. Jetzt gelte es, den Ärger über den Wechsel der Grünen-Abgeordneten Elke Twesten zur CDU und das dadurch ausgelöste Platzen der rot-grünen Koalition in positive Energie für den Wahlkampf umzuwandeln. Die Basis sieht dies genauso: Mit für Grüne ungewöhnlichen 92,4 Prozent wählen die Delegierten Piel zur ihrer Spitzenkandidatin.

Für grüne Verhältnisse ähnlich gut schneidet Umweltminister Stefan Wenzel mit 87,4 Prozent für Platz zwei ab. Klimaschutz, sauberes Wasser und reine Luft, Energiewende und Bewahrung der Natur seien die ur-grünen Themen. „Hier geht es im Kern aber auch um Arbeitsplätze.“ Bei Innovationen seien die Grünen die Treiber, ruft Wenzel. „Und das werden wir auch in Zukunft bleiben.“ Einen Seitenhieb auf die Überläuferin und auf den CDU-Spitzenkandidaten mag er sich allerdings auch nicht verkneifen: „Eine Elke macht noch keinen Althusmann.“

Nur mit den Grünen lassen sich die wegen der geänderten Mehrheiten gestoppten Projekte in der nächsten Legislaturperiode fortsetzen, gibt Piel die inhaltliche Linie für den Wahlkampf vor. Nur mit den Grünen seien besserer Wasserschutz und mehr Transparenz für die Bürger gegenüber Behörden möglich. Gleiches gelte angesichts des Dieselskandals für saubere Luft in den Städten.

Zuvor hat Landeschef Stefan Körner selbstbewusst das Wahlziel beschrieben: „Wir wollen eine schwarz-gelbe Regierung in jedem Fall verhindern.“ Ein gutes zweistelliges Ergebnis strebe man daher an. Jetzt hätten die Bürger das Wort. „Die Neuwahl ist eine Steilvorlage für uns.“

www.gruene-niedersachsen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.