Pendler-Parkplatz am Göttinger Schützenplatz ist am Donnerstag dicht

+
Ist am Donnerstag wegen einer Großveranstaltung gesperrt: Der für Pendler wichtige Parkplatz am Göttinger Schützenplatz (Bild). Dort findet am Wochenende ein Flohmarkt statt.

Göttingen. Wenn es um das kostenlose Parken in Göttingen geht, könnte es am Donnerstag, 19. Mai, richtig eng werden. Wegen einer Großveranstaltung in der Lokhalle ist an diesem Tag der bei Schul- und Berufspendlern beliebte Großparkplatz am Schützenplatz gesperrt.

Darauf weist die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen (GWG) hin.

„Der Parkplatz am Schützenanger ist am 19. Mai 2016 gesperrt. Somit ist das Parken und die öffentliche Nutzung dieses Platzes in diesem Zeitraum nicht möglich. Grund dafür ist eine Großveranstaltung in der Lokhalle Göttingen“, so heißt es in einer Pressemitteilung. Der nahe Schützenplatz scheidet ebenfalls als Parkplatz aus, da dort die Fahrgeschäfte für das Frühlingsfestes aufgebaut werden.

Am Wochenende ist das Parken in diesem Bereich ebenfalls problematisch: Auf dem Schützenplatz startet das Frühlingsfest und auf dem nahen Großparkplatz ist Flohmarkt. Für viele könnte deshalb der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel eine Lösung sein. (bsc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.