Sperrung wegen Sanierung

Pendlerroute: Behinderungen für etwa fünf Wochen

Baustelle: Verkehrsteilnehmer müssen deshalb mit Behinderungen rechnen.
+
Baustelle: Verkehrsteilnehmer müssen deshalb mit Behinderungen rechnen.

Die Straße zwischen Esebeck und Emmenhausen muss für etwa fünf Wochen gesperrt werden. In dieser Zeit wird unter anderem die Fahrbahndecke der Pendlerroute saniert.

Esebeck/Emmenhausen – Die Sperrung beginnt am Montag, 28. September, und wird voraussichtlich bis Ende Oktober andauern, berichtet die Stadt Göttingen. Der Verkehr wird über Barterode, Adelebsen, Lödingsen und Erbsen umgeleitet.

Außerdem sind Arbeiten am Schmutzwasserkanal im Bereich der Straße Hummelstal notwendig.

Laut Göttinger Stadtverwaltung ist die Straße in einem schlechten Zustand und hält dem wachsenden Verkehrsaufkommen nicht stand. Der Bereich, der saniert wird, erstreckt sich von der Straße Zum Kuhberg bis zur Stadtgrenze Richtung Emmenhausen. Die Fertigstellung des Projekts kann sich bei ungünstiger Witterung verzögern, heißt es in einer Mitteilung.  bsc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.