Adventsaktion

Pfadfinder bringen Friedenslicht aus Bethlehem in Göttinger Kirche

+
Friedenslicht aus Bethlehem: Es wird am 15. Dezember in Göttingen erwartet.

Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem am Sonntag, 15. Dezember, in die Citykirche St. Michael nach Göttingen.

Dort beginnt um 11.30 Uhr ein Gottesdienst. Die Flamme wird von einem Kind in der Geburtskirche Jesu in Bethlehem entzündet und zunächst per Flugzeug nach Wien gebracht. Von dort aus geht es per Zug weiter. So kommt das Licht mit dem ICE nach Göttingen, wo es von Georgspfadfindern abgeholt wird.

„Jedes Jahr machen sich viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem in unser Land zu holen. Dabei überwindet es einen langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen“, erklärt Diakon Martin Wirth als Kurat des Göttinger Pfadfinderstamms in der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG).

Wer ein Windlicht in die Kirche mitbringt, kann das Licht im Anschluss an den Gottesdienst nach Hause mitnehmen. Ab Montag, 16. Dezember, ist es zudem tagsüber in den offenen Kirchen St. Godehard in der Weststadt, Maria Königin des Friedens in Geismar, St. Paulus und St. Michael zu finden. Die Friedenslicht-Aktion geht auf eine Initiative des Österreichischen Rundfunks im Jahr 1986 zurück.

Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.