1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Piller bildet in Osterode Experten für Drehmaschinen aus

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Das Ausbildungsangebot präsentierten (von links) Dr. Detlev Seidel, Geschäftsführer Operations der Piller Group, sowie die Lehrlinge Jonah Hanewacker und Nico Müller.
Das Ausbildungsangebot präsentierten (von links) Dr. Detlev Seidel, Geschäftsführer Operations der Piller Group, sowie die Lehrlinge Jonah Hanewacker und Nico Müller. © Piller/nh

Die Piller Group erweitert das Angebot für Berufseinsteiger an ihrem Hauptstandort in Osterode um einen weiteren Ausbildungsberuf – den Zerspanungsmechaniker für Drehmaschinensysteme.

Osterode – Bei der dreieinhalbjährigen Ausbildung dreht sich alles um die Fertigung von Präzisionsbauteilen durch spanende Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen. Gearbeitet wird bei Piller mit von Computern gesteuerten und konventionellen Drehmaschinen. Zerspanungsmechaniker programmieren diese und überwachen die Fertigungsprozesse. Bei diesem Beruf können die Bereiche Handwerk, Technik und Informatik nahtlos miteinander verbunden werden.

„Als produzierendes Unternehmen mit einer großen Fertigungstiefe liegt der Schwerpunkt bei unseren Ausbildungsberufen im gewerblichen Bereich.“ so Dr. Detlev Seidel, Geschäftsführer Operations der Piller Group. „Um den hohen Qualitätsansprüchen und der Individualisierung der Nachfragemärkte gerecht zu werden, verzichtet Piller auf eine völlige Prozessautomatisierung.“

Piller bildet jährlich über 50 junge Leute in verschiedenen Berufen aus. Seit 2005 gehört das Unternehmen zur englischen Langley Holdings und ist tief in Südniedersachsen verwurzelt. „Unser Bestreben ist es, auch für die nächste Generation interessante Arbeitsplätze in der Region anzubieten und gemeinsam global erfolgreich zu bleiben“, sagt Dr. Detlev Seidel weiter.

Als einer der Weltmarktführer für Systeme zur Unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) ist Piller in mehr als 50 Ländern tätig und schützt Schlüsselsektoren mit seiner Technologie für zuverlässige Stromversorgung, wie zum Beispiel das Gesundheitswesen, das Bankwesen, die Kommunikationsbranche, Flughäfen, Rechenzentren und Industrieunternehmen. Die Piller Group beschäftigt weltweit etwa 1000 Mitarbeiter.  bsc

Weitere Infos unter piller.com

Auch interessant

Kommentare