Polizei bittet um Hinweise: Stoffhase verschwindet vom Göttinger Ostermarkt

Spurlos verschwunden: Die Polizei sucht die Diebe dieses Stoffhasen. Foto: Polizei/nh

Göttingen. Ein Plüsch-Osterhase wurde am vergangenen Freitag vor einem Geschäft in der Göttinger Innenstadt gestohlen. Das 30 Kilogramm schwere Stofftier hat einen Wert von 800 Euro.

Laut Polizei konnten die Größe und das Gewicht des Hasen den Diebstahl nicht verhindern. Die Diebe schlugen beim Ostermarkt zwischen 15 und 18 Uhr zu, also während des allgemeinen Geschäftsbetriebes.

Der große, braune Stoffhase mit dem freundlichen Gesicht hatte seinen Platz vor dem Eingang eines Bekleidungsgeschäfts an der Weender Straße. Dort sollte er eigentlich die Besucher des Ostermarkts mit einem freundlichen Lächeln empfangen und zum Verweilen einladen. Seine „unbekümmerte, aufgeschlossene Art“ wurde ihm aber nun offenbar zum Verhängnis, vermuten die Beamten.

Die Ermittler sagen: „Indizien dafür, dass sich Meister Lampe im Vorfeld der stressigen Ostertage eine Auszeit gönnen wollte und von selbst aus dem Staub gemacht haben könnte, liegen der Polizei übrigens nicht vor.“

Der Eigentümer geht davon aus, dass zum Abtransport des Stoffriesen mindestens zwei Personen notwendig waren. Hinweise auf die Täter erbittet die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2115. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.