Zwei Täterinnnen ermittelt

Ladendiebin in Nordhausen verletzt bei Fluchtversuch eine Kassiererin

Die Hand einer jungen Frau steckt ein Fläschchen Nagellack in die Hosentasche.
+
Bei einem Ladendiebstahl ertappt wurden am frühen Donnerstagabend zwei Frauen in Kirchgandern.

Beim Ladendiebstahl in einem Lebensmittelmarkt wurden am frühen Donnerstagabend zwei Frauen in Nordhausen ertappt. Bei der Flucht verletzte eine Diebin eine Kassiererin leicht.

Kirchgandern – Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelmarktes in Kirchgandern ertappten am frühen Donnerstagabend zwei Frauen beim Ladendiebstahl.

Eine Diebin flüchtete zunächst und verletzte beim Wegrennen eine Kassierin leicht. Ihre Komplizin hielten die Mitarbeiterinnen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Frauen hatten Lebensmittel in einem Beutel verstaut und wollten den Markt verlassen, ohne die Produkte zu bezahlen. Die zweite Täterin wurde wenig später in der gemeinsamen Wohnung der Frauen in Heiligenstadt angetroffen.

Sie hatte auf ihrer Flucht den Beutel mit den gestohlenen Lebensmitteln fallenlassen. Den Beutel stellten die Polizisten wenig später sicher. Gegen das Duo wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.