Polizei schnappt Einbrecher auf frischer Tat

Rubrikenlistenbild: dpa

Heiligenstadt/Göttingen. Im Eichsfeld ist am Montag ein Einbrecher auf der Flucht vom Tatort geschnappt worden.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte in Heiligenstadt kurz nach 4 Uhr den Einbruch in ein Haus an der Petristraße bemerkt und die Polizei alarmiert.

Als die Polizeibeamten wenige Minuten später vor Ort eintrafen, mussten sie feststellen, dass an einer Anwaltskanzlei ein Fenster aufgehebelt worden war. Der Täter hatte bereits die Flucht ergriffen. Jedoch kam er nicht weit. In der Duvalstraße klickten die Handschellen und der 39-jährige Verdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Er hatte diverse Unterlagen und mehrere hundert Euro erbeutet. Die Kriminalpolizei hat die Untersuchung des Falles übernommen. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, sind noch nicht abgeschlossen. (bsc)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.