Zwei Vermisstenfälle

14-jährige Vermisste wieder aufgetaucht

Die Polizei Göttingen sucht eine 17-Jährige aus Mühlhausen und eine 14-Jährige aus Nordhausen. (Symbolbild)
+
Die Polizei Göttingen sucht eine 17-Jährige aus Mühlhausen und eine 14-Jährige aus Nordhausen. (Symbolbild)

Die Polizei meldet zwei Fälle von vermissten Mädchen. Die Beamten suchen eine 17-Jährige aus Mühlhausen und eine 14-Jährige aus Nordhausen.

UPDATE VOM 14. JANUAR 2022, 10:57 UHR: Die seit dem 31. Oktober vermisste 14-Jährige ist nach Angaben der Polizei unversehrt wieder aufgetaucht. Sie meldete sich mit ihrem 15-jährigen Begleiter bei einem Polizeirevier in Sachsen Anhalt. Die Beamten übergaben sie in die Obhut des Jugendamts. Die 14-Jährige war in der Vergangenheit bereits wiederholt ausgebüchst. Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe – es waren zahlreiche Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten eingegangen.

Mühlhausen/Nordhausen - Seit Samstag, 8. Januar, 14 Uhr, wird die 17-jährige Maja Opitz aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Mühlhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) vermisst. Sie kehrte von ihrem Ausgang nicht zurück. Maja war zuletzt mit einem langen Winterparka mit Tarnmuster und Fellkragen an der Kapuze bekleidet. Sie trug weiße Adidas Turnschuhe mit goldfarbenen Streifen. Außerdem hatte sie eine helle, zerrissene Jeans und ein schwarzes, bauchfreies Top an.

Maja Opitz (17) aus Mühlhausen.

Maja ist circa 1.55 bis 1.60 Meter groß und schlank, ihre Haare sind schulterlang und blond gefärbt. Möglicherweise hält sie sich in Sondershausen oder in ihrer Heimat Gera auf. Maja führt nur wenig Bargeld bei sich. Die Jugendliche ist mit ihrer Unterbringung in der Einrichtung nicht einverstanden und vermutlich deswegen weggelaufen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Mühlhausen, unter der Telefonnummer 03601/4510 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Jugendliche bereits 15-mal vermisst gemeldet

Die 14-jährige Vivien Hermann aus Nordhausen (Landkreis Nordhausen) wird dagegen bereits seit dem 31. Oktober vermisst. Dazu ist es in der Vergangenheit wiederholt gekommen. Sie ist circa 1.65 Meter groß, schlank und trägt dunkelbraune, glatte, lange Haare. Auffällig sind drei Löcher im rechten Ohr sowie ein Ohrloch im linken Ohr. Beide Handgelenke weisen Narben auf. Außerdem hatte sie zuletzt ein Fußkettchen um einen Fuß.

Vivien Hermann (14) aus Nordhausen.

Vivien trägt Schuhe in der Größe 38/39. Sie spricht Deutsch und Russisch. Möglicherweise ist Vivien mit ihrem 15-jährigen Freund Tim Pascal Knabe aus Sachsen-Anhalt unterwegs, der ebenfalls vermisst wird. Vivien könnte sich im Raum Halle, Saale oder Erfurt aufhalten. Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten nimmt die Kriminalpolizei in Nordhausen unter den Telefonnummern 03631/962460 oder 03631/962425. Hinweise, die vertraulich behandelt werden, nimmt der Schulsozialarbeiter Rüdiger Neitzke unter der Telefonnummer 0151/53924781, entgegen. (Raphael Digiacomo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.