Polizei will mit Foto Dieb von zwölf Wildkameras schnappen

Wer kennt diesen Mann? Das Bild stammt aus einer Überwachungskamera. Die Polizei hofft, den Dieb von zwölf Wildkameras ermitteln zu können. Foto: Polizei/nh

Waake/Roringen. Mit dem Bild aus einer Überwachungskamera versucht die Polizei, den Diebstahl von insgesamt zwölf Wildkameras aufzuklären.

Sie wurden von der sogenannten Wildkatzenbrücke an der Bundesstraße 27 gestohlen.

Die Aufnahme zeigt den mutmaßlichen Dieb, der offenbar auf dem Weg zu einer der entwendeten Kameras durchs Gelände schleicht und versucht, sich zu vermummen, so die Polizei. Das Foto entstand Ende April.

Die Kameras wurden als Teil eines Forschungsprojektes der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst auf der sogenannten Wildkatzenbrücke am Södderich aufgestellt. Auf der Überführung zwischen Roringen und Waake soll der Wildwechsel beobachtet werden. Die mit einem Bewegungssensor ausgestatteten und in Metallkästen verschlossenen Spezialkameras haben nach Angaben des Forschungsinstituts einen Wert von 4000 Euro. Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der Täter aus den umliegenden Ortsteilen stammt und Zeugen ihn eventuell aufgrund der Kleidung wiedererkennen könnten. Der Mann hat eine kräftige Figur mit Bauchansatz.

Polizei bittet um Hinweise

Durch sein Verhalten zeige der Täter, dass er offenbar damit gerechnet hat, fotografiert zu werden, berichtet die Polizei. Hinweise auf den Täter erbitten die Polizeistation in Bovenden unter der Rufnummer 05 51/2 09 71 91 oder die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2117. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.