Göttingen: Premiere im Jungen Theater

Komödie „Offene Zweierbeziehung“ wird zum ersten Mal in Göttingen aufgeführt

Eine Szene aus „Deutschland. Ein Wintermärchen“ im Jungen Theater Göttingen.
+
Eine Szene aus „Deutschland. Ein Wintermärchen“ im Jungen Theater Göttingen.

Das Junge Theater Göttingen veranstaltet die erste Premiere im neu gestalteten Theatersaal. Dort wird am Freitag, 4. September, ab 20 Uhr die Komödie „Offene Zweierbeziehung“ zum ersten Mal gezeigt.

Weitere Vorstellungen finden nach eigenen Angaben am Sonntag, 6. September, Freitag, 18. September, und Montag, 19. September, jeweils ab 20 Uhr statt.

In der Komödie von Franca Rame und Dario Fo geht es um Antonias Mann, der gnadenlos untreu ist. Ständig hat er neue Liebschaften. Antonia erträgt ihre Ehe nicht mehr und droht, sich das Leben zu nehmen. Es kommt zum Schlagabtausch. Sie dreht durch und er schlägt ihr eine offene Zweierbeziehung vor. Doch als sie damit ernst macht und einen jungen Professor kennenlernt, zieht er die Reißleine.

Die Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 11 Euro. Sie sind bei der Theaterkasse von montags bis samstags und ab einer Stunde vor der Vorstellung telefonisch unter 05 51/49 50 15 und per E-Mail an kasse@junges-theater.de erhältlich. (Fabian Becker)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.