Mit Rezept für Wintermatjes

Pressekochen: Maritime Gerichte und Seemannslieder

Göttingen. Das Pressekochen bei der Grünen Woche im Göttinger Kauf-Park begeisterte diesmal sowohl Feinschmecker als auch Freunde der maritimen Musik.

Mhhh, lecker! Das dürften die meisten Besucher gedacht haben, die probieren durften, was die Mitglieder des Gourmet-Clubs Feines zubereitet hatten. Unter dem Motto „Erlesener Fisch für Feinschmecker“ wurden vier köstliche Gerichte gereicht: Steckrübensuppe mit Aalgeräucherten Cuxhavener Peitschen, hausgemachter Stremel-Lachs mit Wintersalat, Wintermatjes mit Rotkohlsalat, Couscous, Orangen und Nüssen sowie Labskaus mit gepökeltem Rindfleisch, Spiegelei und Hering. Zusammen mit Journalisten, darunter HNA-Redakteur Bernd Schlegel (links), wurden die Probierportionen angerichtet und verteilt.

Für die passende Stimmung sorgte diesmal der Shanty-Chor der Göttinger Marinekameradschaft, der für seine kraftvoll vorgetragenen Seemannslieder ebenso viel Applaus erhielt wie die Künstler in der Showküche. Die Grüne Woche läuft noch bis zum kommenden Samstag, 13. Februar. Das komplette Programm (auch für die diversen Kochshows) gibt es im Internet.

Das Rezept des Göttinger Gourmet-Clubs für Wintermatjes mit Rotkohlsalat, Couscous, Orangen und Nüssen:

Zutaten: Rotkohl, Matjes, Couscous, Nuss-Mix, Orangen, Salz, Zucker, Honig, Essig, Sesamöl, Rapsöl.

Zubereitung: Rotkohl ohne Strunk fein hobeln, Mit Essig, Salz, Zucker, Sesamöl, Rapsöl, Honig und Orangensaft marinieren, zwei Stunden ziehen lassen, abschmecken. Couscous nach Vorgabe auf der Packung garen. Nuss-Mix hacken, rösten und zum Couscous geben, Orangenfilets halbieren und ebenfalls vorsichtig unterheben. Matjes auf Küchenkrepp abtrocknen, schneiden oder im Ganzen drauflegen. Den Salat mit dem Wintermatjes anrichten.

Gourmet-Club kocht mit Journalisten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.