Ausleger drohte abzustürzen

Probleme mit Kran in Göttingen: Straße war vorübergehend gesperrt

Der vordere Teil des Kranauslegers drohte abzustürzen: Deshalb war die Kasseler Landstraße in Göttingen stadteinwärts zeitweise gesperrt.
+
Der vordere Teil des Kranauslegers drohte abzustürzen: Deshalb war die Kasseler Landstraße in Göttingen stadteinwärts zeitweise gesperrt.

Die Kasseler Landstraße im Göttinger Stadtteil Grone war am Freitag in den Mittagsstunden stadteinwärts gesperrt.

Göttingen – Ursache für die Sperrung: Von einem großen Baukran an der Baustelle des Neubaus der Volksheimstätte drohte ein Teil des Kran-Auslegers herabzustürzen.

Die Polizei riegelte den betroffenen Bereich ab. Der Vorfall hat sich zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr ereignet.

Der Verkehr wurde umgeleitet. Es kam dadurch zu starken Behinderungen und zu einem Rückstau. Die Sperrung dauerte bis etwa 14.30 Uhr an. Wieso der Ausleger im vorderen Bereich abknickte, ist noch nicht bekannt. Das Kranunternehmen war vor Ort und versuchte, das herabhängende Teil wieder zu befestigen. (Stefan Rampfel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.