Über das Nervensystem

Prof. Dr. Christian Riedel hält seine Antrittsvorlesung an der Universitätsmedizin Göttingen

Prof. Dr. Christian Riedel
+
Prof. Dr. Christian Riedel

„Das Zentralnervensystem in Maß und Zahl – verändert sich die Neuroradiologie grundlegend?“ lautet der Titel der öffentlichen Antrittsvorlesung des Universitätsprofessors.

Göttingen – Die Vorlesung findet als Hybridveranstaltung am Freitag, 15. Oktober, um 14 Uhr statt. Interessierte können die Vorlesung im Internet unter zu.hna.de/riedel1021 ohne Anmeldung direkt verfolgen.

Seit 1. Juli 2019 hat er die Universitätsprofessur für Neuroradiologie an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) inne. Prof. Riedel ist seitdem Direktor des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie an der UMG. Er leitet das Institut in der Nachfolge von Prof. Dr. Michael Knauth, der dem Institut von 2003 bis April 2018 vorstand, und Priv.-Doz. Dr. Marios-Nikos Psychogios, der anschließend bis Ende Juni 2019 die kommissarische Leitung innehatte.

Riedel (51) wechselte vom Campus Kiel des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein an die Universitätsmedizin Göttingen. Der Facharzt für Diagnostische Radiologie mit Schwerpunkt Neuroradiologie verfügt über eine Weiterbildung für Neuropädiatrische Radiologie. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.