2000 Euro Preisgeld

Projekt „Förderpenny“ unterstützt die Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V.

Von links: Andreas Lindemeier (Vorstand Elternhilfe), Hans-Hermann Miest (Mitarbeiter Elternhaus), Stephan Thomik (Bezirksleiter Penny) und Dagmar-Hildebrandt-Linne (Geschäftsführerin Elternhilfe).
+
Spendenübergabe der Aktion „Förderpenny“: von links Andreas Lindemeier (Vorstand Elternhilfe), Hans-Hermann Miest (Mitarbeiter Elternhaus), Stephan Thomik (Bezirksleiter Penny), Dagmar-Hildebrandt-Linne (Geschäftsführerin Elternhilfe).

Die Elternhilfe für das krebskranke Kind Göttingen e.V. hat eine große Unterstützung durch den Lebensmittel-Discounter Penny erfahren.

Göttingen – Mit dem Projekt „Förderpenny“ unterstützt das Unternehmen der REWE-Group gemeinnützige Organisationen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendförderung aus dem gesamten Bundesgebiet mit insgesamt 260 000 Euro.

Anfang März hatte sich die Elternhilfe um den Förderpreis beworben und wurde aus der Region Göttingen/Goslar per Onlinevotum prämiert. Als Preisgeld erhielt die Elternhilfe 2000 Euro. Zusätzlich bekommt der Verein, wie alle Erstplatzierten aus den jeweiligen Regionen, für ein Jahr die Kundenspenden der Märkte aus der Region.

So unterstützt jeder Kunde mit dem Satz „Stimmt so!“ beim Bezahlvorgang den erstplatzierten Verein aus der Umgebung, indem der Einkaufsbetrag auf den nächsten 10-Cent-Betrag aufgerundet wird. (Von Carolin Eberth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.