1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

"Pulse of Europe" wirbt Sonntag am Gänseliesel wieder für Europa

Erstellt:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

null
Das Gänseliesel ist Europäerin: Am Sonntag treffen sich wieder Europa-Befürworter zur Kundgebung „Pulse of Europe“ am Gänselieselbrunnen. © Schröter/nh

Göttingen. Der Puls schlägt weiter: Am Pfingstsonntag trifft sich die pro-europäische Pulse-of-Europe-Bewegung um 14 Uhr am Gänseliesel und wirbt für den Europagedanken.

Nach dem Erfolg im Frühjahr mit wöchentlichen Demonstrationen in mehr als 130 europäischen Städten in 19 Staaten will „Pulse of Europe“ in Zukunft im Monatsrhythmus weiter für ein vereinigtes Europa auf die Straße gehen.

„Gerade im Vorfeld der Bundestagswahlen werden wir den Parteien auf ihren europäischen Zahn fühlen und als Bürgerinnen und Bürger dafür werben, im September keine Populisten zu wählen“, erklärt Niels-Arne Münch für die Göttinger Organisatoren.

Mut schöpfen die Göttinger aus den Ergebnissen der Wahlen in den Niederlanden und Frankreich. Fazit: „Europa ist wieder auf der politischen Tagesordnung. Wir wollen dafür sorgen, dass das auch so bleibt!“, sagt Niels-Arne Münch.

Der Blick geht aber auch hinüber nach Großbritannien, wo die Parlamentswahlen anstehen. „Wir wollen am Pfingstsonntag klar machen, dass wir den Austritt des Inselstaats aus der EU für einen Riesenfehler halten“, sagt Harm Adam, Vorsitzender der regionalen Europa-Union. „Wie schon den Niederlanden und Frankreich rufen wir am 4. Juni den Bürgerinnen und Bürgern Großbritanniens zu, dass ihr Verbleib in der Europäischen Union willkommen wäre.“ 

Auch interessant

Kommentare