Kandidat bei der Oberbürgermeisterwahl 2021

Quereinsteiger Ehsan Kangarani will für die CDU ins Göttinger Rathaus

Olaf Feuerstein, Dr. Ehsan Kangarani und Carina Hermann
+
CDU-Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Göttingen ist Dr. Ehsan Kangarani (Mitte). Unterstützung bekommt von Carina Hermann und Olaf Feuerstein.

Ein 38-jähriger Jurist soll für die Christdemokraten den Chefsessel im Neuen Rathaus in Göttingen erobern. Dr. Ehsan Kangarani geht als „unverbrauchter Quereinsteiger“ bei der Oberbürgermeisterwahl im kommenden Jahr ins Rennen.

Göttingen – Der Jurist aus Hetjershausen wurde vom CDU-Gesamtvorstand einstimmig nominiert. „Als Richter und Staatsanwalt stehe ich für Gerechtigkeit, Fairness, Sicherheit und Ordnung in unserer Stadt sowie einen Neustart im Rathaus, mit Transparenz, Klarheit und Wahrheit“, sagt der Kandidat über sich selbst. Er stellt seine Kampagne unter das Motto „Göttingen braucht neue Energie“ und macht deutlich: „Wir brauchen eine moderne Stadtverwaltung, in der Engagement für das Gemeinwesen und der Dienst am Bürger im Mittelpunkt stehen.“

Kangarani wurde 1981 in Teheran, der Hauptstadt des Irans, geboren und wuchs in Göttingen auf. Nach dem Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium im Jahr 2001 studierte er Rechtswissenschaften an der Uni Göttingen und wurde 2008 promoviert. Nach dem Referendariat wurde er zunächst Richter am Amtsgericht Göttingen. Ab 2018 war der Staatsanwalt für Steuer-, Wirtschafts-, IT- und Umweltstrafrecht. Seit diesem Jahr arbeitet er im Referat für elektronischen Rechtsverkehr und Digitalisierung im Justizministerium in Hannover.

Der zweifache Familienvater ist im evangelischen Christophorushaus engagiert. „Als Eltern von zwei jungen Kinder schätzen wir unsere familienfreundliche Stadt“, sagt Kangarani weiter. „Für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie gilt es, die Kinderbetreuung eiter qualitativ auszubauen.“

Olaf Feuerstein, CDU-Fraktionschef im Rat, sagt zu der Kandidatur: „Mit Dr. Ehsan Kangarani macht die CDU allen Bürgerinnen und Bürgern ein Angebot für einen wirklichen Neustart im Rathaus.“ Mit diesem „unverbrauchten Quereinsteiger“, der keinen ausgetretenen Strukturen verhaftet sei, werde Göttingen gewinnen, ist sich Feuerstein sicher.

CDU-Stadtverbandsvorsitzende Carina Hermann ergänzt: „Mit Dr. Ehsan Kangarani haben wir uns für einen jungen, zielstrebigen und kompetenten Kandidaten entschieden, der mit neuer Energie unsere Stadt nach vorne bringen wird.“

Formal soll Dr. Kangarani bei einer CDU-Mitgliederversammlung im Frühjahr 2021 als Kandidat aufgestellt werden. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.