Bilanz der Arbeitsagentur

Quote sinkt auf 5,9 Prozent: Frühling taut den  Arbeitsmarkt auf

Göttingen. Der Frühling taut den Arbeitsmarkt in Südniedersachsen auf: Mit einem spürbaren Rückgang der Arbeitslosenzahlen endet das erste Quartal auf dem Arbeitsmarkt in Südniedersachsen.

Im März sank die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk Göttingen gegenüber dem Vormonat um 504 beziehungsweise 3,5 Prozent. Insgesamt waren im März bei der Arbeitsagentur und den Jobcentern der Region 14 074 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 291 beziehungsweise 2,0 Prozent weniger als vor Jahresfrist. Die aktuelle Arbeitslosenquote für den Agenturbezirk Göttingen liegt bei 5,9 Prozent und damit 0,2 Prozent unter dem März-Wert des vergangenen Jahres. Im Vormonat lag die Quote ebenfalls bei 6,1 Prozent.

Hohe Nachfrage

Die Nachfrage nach Arbeitskräften bewegt sich nach Agenturangaben in der Region weiterhin auf einem hohen Niveau. Im März meldeten Wirtschaft und Verwaltung 1410 neue Stellenangebote bei der Arbeitsagentur. Arbeitsuchende können sich in der Region derzeit auf insgesamt 4313 Stellen bewerben. 93 Prozent dieser Angebote sind sozialversicherungspflichtig.

Etwa jede achte Offerte kommt aus den Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens. Im März warteten insgesamt 537 Stellen – beispielsweise in Krankenhäusern, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen – auf ihre Be-setzung.

Klaus-Dieter Gläser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Göttinger Arbeitsagentur, kennt das Problem: „Es ist kein Geheimnis, dass im Pflegebereich wie in vielen Gesundheitsberufen der Markt an ausgebildeten Kräften leer gefegt ist. So kommen mittlerweile beispielsweise auf eine examinierte Altenpflege-Fachkraft fünf offene Stellen.“

Im Geschäftsstellenbezirk Göttingen sank die Arbeitslosenquote im März im Vergleich zum Vormonat um 0,1 auf 6,2 Prozent. Aus dem Bereich Göttingen werden aktuell 1748 offene Stellen gemeldet.

Die Arbeitslosenquote im Untereichsfeld sank im Vergleich zum Februar um 0,1 Prozent auf aktuell 4,6 Prozent. 311 offene Stellen werden aus dem Geschäftsstellenbezirk Duderstadt gemeldet.

Stellenangebote aus dem Landkreis Göttingen

Aus Südniedersachsen wurden Ende Januar insgesamt 4313 offene Stellen gemeldet. Hier eine Auswahl von Angeboten aus dem Landkreis Göttingen.

• ein Bautischler in Vollzeit in Scheden;

• ein Elektroniker oder Mechatroniker in Vollzeit in Hann. Münden;

• ein Elektroinstallateur in Vollzeit in Hann. Münden;

• ein Rezeptionist auf einem Campingplatz in Vollzeit in Dransfeld;

• ein Fachverkäufer für Zoobedarf und Heimtierverkauf in Vollzeit in Hann Münden;

• ein Gärtner (Zierpflanzenanbau) in Vollzeit in Hann. Münden;

• drei Helfer im Gartenbau in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• zwei Köche in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Steuerfachangestellter in Vollzeit oder Teilzeit in Dransfeld;

• ein Übungsleiter für „Erste Hilfe Kurse“ in Teilzeit in Hann. Münden;

• zwei Medizinische Fachangestellte in Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Fahrlehrer in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Zahnmedizinischer Fachangestellter in Vollzeit oder Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Sozialarbeiter für den Bereich „Familienunterstützender Dienst“ in Teilzeit in Hann. Münden;

• eine Fachkraft als Flüchtlingsberater in Vollzeit in Hann. Münden;

• fünf Erzieher oder Sozialassistenten mit Schwerpunkt Sozialpädagogik in Vollzeit/Teilzeit in Hann. Münden/Dransfeld;

• vier Reinigungskräfte in Teilzeit in Hann. Münden;

• fünf Physiotherapeuten in Vollzeit/Teilzeit in Hann. Münden/Dransfeld;

• zwei Medizinische Fachangestellte in Teilzeit in Hann. Münden;

• vier Berufskraftfahrer im Fernverkehr in Vollzeit im Raum Hann. Münden/Göttingen;

• fünf Pflegehelfer im stationären und ambulanten Bereich in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen;

• fünf examinierte Altenpflegekräfte in Vollzeit/Teilzeit/Minijob im Raum Hann. Münden/Göttingen.

Offene Ausbildungsstellen im Landkreis Göttingen

• sechs Altenpfleger (Lehrstelle) in Hann. Münden/Staufenberg/Dransfeld;

• vier Medizinische Fachangestellte (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• sechs Zahnmedizinische Fachangestellte (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• zehn Gesundheits- / Krankenpfleger (Lehrstelle) in Hann. Münden;

• zwei Friseure (Lehrstelle) in Teilzeit in Hann. Münden;

• ein Textilreiniger (Lehrstelle) in Dransfeld.

Ansprechpartnerin für Interessierte ist Elvira Sandkuhl, Vermittlerin im Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Göttingen, Tel. 05541/9809-14.

Weitere Infos gibt es im Internet.

Rubriklistenbild: © Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.