Randalierer zertrümmern Autoscheiben und Schaufenster

Göttingen. Bisher unbekannte Rowdies sind in der Nacht zum Freitag durch mehrere Straßenzüge in der Göttinger Innenstadt gezogen und haben an sieben geparkten Autos Scheiben zertrümmert. Der Weg der Randalierer führte von der Oberen Karspüle über den Albanikirchhof und die Friedrichstraße bis zum Ritterplan.

Wie die Göttinger Polizei am Montag berichtete, beträgt der Schaden vermutlich mehrere Tausend Euro.

In der selben Nacht zerstörten Unbekannte zwei Schaufensterscheiben eines Bekleidungsgeschäftes in der Düsteren Straße und richteten damit nach Angaben eines Verantwortlichen einen Schaden von etwa 8000 Euro an. (p)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.