Johannis-Kirche in Göttingen

Reformationsoratorium von Rüttiist in Göttingen zu erleben

Göttingen: In der Innenstadt-Kirche St. Johannis wird am Sonntag das Reformationsoratorium von Rütti aufgeführt. Foto: Kopietz

Göttingen. Ein „Reformationsoratorium“ des Schweizer Komponisten Carl Rütti wird erstmals am Sonntag, 26. November, in der Innenstadtkirche St. Johannis in Göttingen aufgeführt.

Bei dem abendfüllenden Stück sind das Göttinger Symphonieorchester (GSO), mehrere Solisten, die Göttinger Stadtkantorei und der Kinderchor des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) mit.

Die Musik begeistere „durch ihre Klangfarben und durch ihre vielen Zitate“, heißt es in einer Ankündigung.

Rütti habe „eine ganze Reihe von Luther-Chorälen“ verarbeitet. Martin Luthers Ehefrau Katharina von Bora erzähle in dem Stück die Bibeltexte. Auch ein Zitat von Papst Franziskus komme im Oratorium vor.

Carl Rütti hat sich gründlich auf seine Arbeit vorbereitet: Er las zwei Luther-Biografien, seine Predigten und natürlich die Bibel in der neuen Luther-Übersetzung. Er habe sich zudem in Göttingen mit den beteiligten Akteuren getroffen und das Werk als „eines der wichtigste, das ich je geschrieben habe“ bezeichnet.

Rütti (Jahrgang 1949) ist auch Pianist und Organist. Am 31. Oktober jährte sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen des Reformators Martin Luther (1483-1546) gegen Missstände in der Kirche seiner Zeit. (epd/tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.