Regionalbahn bietet ab April wieder wichtige Anschlüsse

+
Änderung im Fahrplan: Ab Anfang April hat eine frühe Regionalbahn aus dem Südharz wieder Anschluss zu wichtigen Verbindungen in Northeim und Göttingen. Das Bild zeigt eine Bahn in der Nähe des Northeimer Bahnhofs.

Göttingen/Northeim. Der Fahrgastverband Pro Bahn freut sich über eine Fahrplanänderung. Ab dem 3. April hat eine frühe Regionalbahn aus dem Südharz wieder Anschluss zu wichtigen Verbindungen in Richtung Norden.

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember startet die Regionalbahn um 6.56 Uhr in Herzberg und erreicht um 7.20 Uhr Northeim und um 7.38 Uhr Göttingen. Folge: In Northeim wird der Metronom in Richtung Hannover nicht mehr erreicht. Auch in Göttingen ist der ICE-Anschluss Richtung Hamburg praktisch nicht zu gewährleistet. Das soll sich ab Anfang April wieder verbessern. Dann wird die Regionalbahn wenige Minuten versetzt fahren – und die Anschlüsse sind wieder möglich. Das hat die Landesnahverkehrsgesellschaft dem Fahrgastverband mitgeteilt.

Über das Thema soll auch bei nächsten Pro Bahn-Regionalversammlung am Donnerstag, 28. Januar, diskutiert werden. Beginn ist um 18 Uhr im Konferenzraum der DB Station & Service im Nordflügel des Göttinger Bahnhofs. Als Referent wird Joachim Ebinger von der Landesnahverkehrsgesellschaft erwartet. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.