Göttingen: Reise durch die Geschichte der Wissenschaft

Tourist-Information setzt Stadtführungen zu besonderen Themen in Göttingen fort

Aula und Verwaltungsgebäude der Universität Göttingen am Wilhelmsplatz in Göttingen.
+
An der 1734 gegründeten Universität Göttingen haben mehr als 40 Nobelpreisträger studiert, geforscht oder gelehrt.

Die Göttinger Tourist-Information setzt ihre Stadtführungen zu besonderen Themen fort. Am 13. September steht ein Streifzug durch die Göttinger Wissenschaftsgeschichte auf dem Programm.

Göttingen – Dabei geht es um „Querdenker, Pioniere und Nobelpreisträger“, wie eine Sprecherin mitteilte.

An der 1734 gegründeten Universität Göttingen haben mehr als 40 Nobelpreisträger studiert, geforscht oder gelehrt. Sie ist die größte Hochschule in Niedersachsen. Göttingen ist außerdem Standort von fünf Max-Planck-Instituten und vielen weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen.

Die Teilnehmer des Stadtrundgangs erfahren laut Ankündigung unter anderem, warum ein Blitzableiter nicht gegen die göttliche Ordnung ist und was die Entzifferung der babylonischen Keilschrift mit dem Star-Trek-Universum zu tun hat.

Sie begegnen Rebellen und Opportunisten, Selbstzweiflern und Visionären. Und sie finden heraus, was passiert, wenn gleich drei Nobelpreisträger einen Bundeskanzler öffentlich mahnen. Die zweistündige Führung startet um 11 Uhr am Alten Rathaus. (Andreas Arens mit epd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.