Road-Show in Göttingen: Einstimmung auf die IdeenExpo

+
Willkommen am Stand des Handwerks: Bei IdeenExpo zeigen im Juli rund 230 Aussteller ihre Exponate. Vom 1. bis 7. Juni kann man sich in Göttingen darauf einstimmen lassen.

Göttingen. Auf die nächste IdeenExpo kann man sich von Montag bis Sonntag, 1. bis 7. Juni, auf dem Bahnhofsvorplatz in Göttingen einstimmen lassen. Jeweils von 10 bis 20 Uhr heißt es: Entdecken, ausprobieren und informieren.

Die „High Five mit der Zukunft“: So lautet der Slogan für die fünfte IdeenExpo, die vom 4. bis 12. Juli auf dem Messegelände in Hannover stattfindet. Bei der Aktion in Göttingen kann man einen ersten Vorgeschmack auf die bundesweit größte Jugendveranstaltung für Naturwissenschaften und Technik bekommen. Mit spannenden Exponaten, Mitmach-Aktionen und einer gehörigen Portion Spaß kommt die „IdeenExpo-Roadshow“ in die Uni-Stadt.

So ist zum Beispiel der Mindball dabei: Wie beim Spieleklassiker Pong müssen die Besucher nur mit der eigenen Kraft der Gedanken eine Spielkugel in das gegenüberliegende Ziel befördern. Und: Nur mit viel Konzentration und Entspannung kann man das Spiel für sich entscheiden.

Sportlich wird es an der Foto-Wall: Dort müssen die Besucher richtig abklatschen: Nur wer wirklich hoch springt, kann die höchste Marke an der IdeenExpo-Sprungwand erreichen. Mit einem erfolgreichen „High-Five“ bekommen die Besucher der Aktion ihr persönliches IdeenDome-Bild direkt per Mail zugeschickt.

Nachwuchsförderung

Die Gesellschaft IdeenExpo GmbH wurde im Jahr 2007 mit dem Ziel gegründet, die IdeenExpo als herausragende Veranstaltung zur Nachwuchsförderung im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu organisieren.

Gesellschafter der IdeenExpo GmbH sind die Dienstleistungsgesellschaft der Norddeutschen Wirtschaft mit einem Stammkapitalanteil von 45 Prozent, das Land Niedersachsen mit einem Anteil von 35 Prozent und die IHK Projekte Hannover GmbH mit einem Anteil von 20 Prozent. Weitere Informationen gibt es im Internet. (bsc)

www.ideenexpo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.