Rote Ampel nicht beachtet: Schwerer Unfall

Göttingen. Eine übersehene rote Ampel ist vermutlich die Ursache für einen schweren Unfall am Donnerstagabend gegen 21 Uhr auf der Kasseler Landstraße in Göttingen.

Dabei wurden laut Polizeiangaben in Höhe der Einmündung zum Königsstieg eine 27-Jährige aus Hann. Münden und ein 59-jähriger Göttinger schwer verletzt, berichtet die Polizei. Rettungswagen brachten beide ins Krankenhaus. Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen stieß die Frau, die mit ihrem Wagen stadtauswärts unterwegs war, mit dem entgegenkommenden Auto des 59-jährigen zusammen, der nach links in den Königsstieg abbiegen wollte. Ursache für den Unfall: Die 27-Jährige hatte vermutlich das Rotlicht der Ampel nicht beachtet. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 9000 Euro. (bek/bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.