1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Rudelsingen im Göttinger Jungen Theater

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

An einem alt wirkenden Steingebäude hängt ein großer Banner.
Rudelsingen im Göttinger Jungen Theater © Thomas Kopietz

Eine bunte Mischung aus Rockklassikern, Schlager und Kinderliedern: Nach zwei Jahren Corona-Pause finden wieder das Rudelsingen im Göttinger Jungen Theater statt.

Göttingen – Nach zweijähriger Corona-Pause kommt das Rudelsingen nach Göttingen zurück. Singen in Gemeinschaft steht am Mittwoch, 1. Juni, auf dem Programm. Der Abend beginnt um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Jungen Theater, Bürgerstraße 15.

Bei den Veranstaltungen kommen bundesweit Menschen zusammen, um miteinander Musik zu erleben. Generationenübergreifend wird der eigene Gesang Teil eines wunderbaren Chores.

Viele Lieblingshits stehen auf dem Programm – Rockklassiker treffen auf Schlager und Chansons & Radio-Hits auf Kinderlieder. Diese bunte Mischung will bei allen Teilnehmern für gute Laune sorgen, Erinnerungen an die Entstehungszeit der Welthits auffrischen und Lust auf mehr machen, so die Veranstalter des Rudelsingens. Der Abend wird Jörg Hillmann und Ingeborg Erler moderiert.

Die Veranstaltung findet gemäß der 3G-Regeln statt: Geimpfte, genesene beziehungsweise getestete Gäste müssen den entsprechenden Nachweis samt Lichtbildausweis zur Einlasskontrolle mitbringen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 15 Euro. (Bernd Schlegel)

Weitere Informationen unter rudelsingen.de

Auch interessant

Kommentare