Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Rückblicke auf den Sternmarsch im Göttinger Kreishaus

+
Ausstellung im Foyer des Kreishauses Göttingen (v. l.): Romina Ruhs (Behindertenkoordinatorin Stadt Göttingen), Constanze von Uslar-Gleichen (Öffentlichkeitsarbeit Göttinger Werkstätten), Wolfgang Peter (Behindertenbeauftragter Landkreis Göttingen) und Reinhold Frunder (Künstler) beim Aufbau.

Göttingen. Zum europaweiten Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung kann im Kreishaus Göttingen jetzt eine Ausstellung besichtigt werden.

Gezeigt wird das Demo-Equipment sowie zahlreiche Fotos und Filme des Sternmarsches, der am 8. Mai in Göttingen aus Anlass des Aktionstages organisiert worden war.

Die Ausstellung ist noch bis Freitag, 27. Juli während der Öffnungszeiten des Kreishauses, Reinhäuser Landstraße 4, Göttingen, zu besichtigen. 

Termine: Montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 18 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 15Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.