Wiedereröffnung Ende 2022 geplant

Sanierung der Stadthalle Göttingen: Die Hülle ist schon fast fertig

Gerüste statt Sitzplätze: Der große Saal der Stadthalle ist noch eine Großbaustelle. Ende 2022 soll alles fertig sein, sagt Bauleiter Thomas Weitemeyer-Janßen.
+
Gerüste statt Sitzplätze: Der große Saal der Stadthalle ist noch eine Großbaustelle. Ende 2022 soll alles fertig sein, sagt Bauleiter Thomas Weitemeyer-Janßen.

Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Das machte Bauleiter Thomas Weitemeyer-Janßen bei einem Ortstermin deutlich.

Göttingen – Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen.

Sozial- und Kulturdezernentin Petra Broistedt (SPD) lobt das Projekt: „Wir schaffen eine Kernsanierung in Neubauqualität.“ Claudia Baumgartner, seit Frühjahr Baudezernentin der Stadt Göttingen, geht davon aus, dass das Projekt am Ende nun gut 34 Millionen Euro kosten wird. Ganz am Anfang der Planungen war von 19,5 Millionen Euro Sanierungskosten die Rede, dann von etwa 30 Millionen Euro.

Von den insgesamt 36 vorgesehenen Gewerken sind inzwischen 32 beauftragt. Täglich bis zu 50 Mitarbeiter gleichzeitig vor Ort. Das markante Außenbild der Stadthalle, die Kachelfassade, wird nun nach und nach sichtbar. Die Montage der 6350 Kacheln hat inzwischen an der Nordseite des Gebäudes begonnen. Zwei neue Farbtöne, ein dunkles Grau und dunkles Lila, ergänzen die bekannten fünf Farben. Aus dem Bestand stammen 3600 Kacheln, die übrigen wurden neu angeschafft. An der Gebäudehülle wird bald das Glas der bereits eingebauten Fensterelemente eingesetzt.

Im Inneren der Halle laufen neben Betonerhaltungs-, Mauer- und Stahlbauarbeiten auch bereits erste Putz- und Trockenbauarbeiten. Bei der Überprüfung des großen Veranstaltungssaales stellte sich heraus, dass ein Beton-Auflagepunkt für die Dachkonstruktion aufwendig saniert werden muss. Das war zuvor nicht eingeplant worden.

Bereits in Kürze sollen die ersten Gerüste an der Stadthalle abgebaut werden. Dann sollen die markanten Kacheln wieder zum Vorschein kommen.

Auf der Südseite ist bereits der Schacht für einen zusätzlichen Aufzug fertiggestellt. Die Rohbauarbeiten für den Technikanbau sowie die Südterrasse und den Logistikanbau auf der Ostseite sind ebenfalls weitgehend abgeschlossen.

Alle technischen Ausbauten, dazu gehören Klimatechnik, Sanitär und Elektro, haben insbesondere im Technikanbau unter der Südterrasse begonnen. Die künftige Anlage wird die Stadthalle mit 70 000 Kubikmeter Frischluft pro Stunde versorgen. Auf dem Außengelände laufen außerdem Arbeiten zur Grundstücksentwässerung, Kanalsanierungsmaßnahmen der Göttinger Entsorgungsbetriebe und Arbeiten an der Fernwärmeleitung der Stadtwerke Göttingen.

Inzwischen gibt es einen aktuellen Zeitplan der Stadtverwaltung bis zur geplanten Wiedereröffnung. Ursprünglich sollte das Projekt Mitte 2022 beendet sein. (Bernd Schlegel)

Zeitplan für die Fertigstellung der Stadthalle

  • Ende 2021: Fertigstellung der Gebäudehülle;
  • Drittes Quartal 2022: Fertigstellung des Hallenausbaus;
  • November 2022: Abnahmen und Inbetriebnahme;
  • Ende 2022: Fertigstellung und offizielle Wiedereröffnung;
  • Januar 2023: Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebs.

CDU kritisiert Kostensteigerung und spätere Fertigstellung scharf

Scharfe Kritik an der Kostensteigerung bei der Stadthallensanierung kommt von der CDU-Fraktion im Göttinger Rat. Die Christdemokraten haben ausgerechnet, dass das Projekt 77 Prozent teurer wird.

„Jede Ankündigung der Kostensteigerungen sehen wir voller Argwohn und werden nicht müde, die ungenügende Projektsteuerung zu thematisieren“, sagt Fraktionsvorsitzender Olaf Feuerstein. Personalengpässe in der Bauverwaltung können aus seiner Sicht nicht zur Ausrede genutzt werden, wenn „in der Vorbereitungs- und Umsetzungsphase nicht richtig kalkuliert oder eingegriffen“ wurde.

Ein weiterer Offenbarungseid ist, nach Meinung von Feuerstein, die verzögerte Fertigstellung der Stadthalle. „Mit der Verzögerung der Wiederinbetriebnahme wird mit Pachteinnahmen auch erst im Jahr 2023 zu rechnen sein, sodass eine zusätzliche Haushaltsbelastung anstehen wird.“ (bsc)

Sanierung der Stadthalle Göttingen: Die Hülle ist schon fast fertig

Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet.
Die Sanierung der Außenhülle der Göttinger Stadthalle ist so gut wie abgeschlossen. Jetzt wird mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet, damit die Veranstaltungshalle Ende 2022 wiedereröffnet werden kann. 2019 hatte die Sanierung begonnen. © Bernd Schlegel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.