Bauarbeiten bis Ende November

Sanierung der Roten Straße in der Göttinger Innenstadt beginnt

+
Die Rote Straße: Der westliche Abschnitt wird ab sofort saniert. Die Bauarbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen sein.

In der Göttinger Innenstadt beginnt am Mittwoch, 25. März, die Sanierung des westlichen Abschnitts der Roten Straße zwischen Jüdenstraße und Weender Straße.

Das Projekt soll laut Stadtverwaltung Ende November abgeschlossen sein. Während der Bauarbeiten ist die Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Fußgänger können die Baustelle zu beiden Seiten passieren.

Der Straßenbelag in diesem Abschnitt der Roten Straße wurde laut Verwaltung in den vergangenen Jahren bereits mehrfach ausgebessert. Die Straßenoberfläche ist wellig und weist deutliche Schäden auf – auch im Aufbau der Straße häufen sich die Mängel, der Verkehr sorgt für zusätzliche Belastungen. Deshalb ist laut Verwaltung nun eine grundlegende Erneuerung erforderlich. Außerdem muss die unter der Straße liegende Kanalisation erneuert werden, und die Stadtwerke Göttingen werden neue Leitungen legen.

Die Gelegenheit soll genutzt werden: Die Rote Straße soll in diesem Bereich attraktiv und zeitgemäß gestaltet werden, um das Innenstadtbild insgesamt zu verbessern. Gestaltungsgrundlage ist das für alle Straßen in der Göttinger Innenstadt entwickelte Konzept, das bereits an zahlreichen Stellen umgesetzt wurde. Vorgesehen ist eine Gestaltung wie in der Barfüßerstraße beziehungsweise in der Prinzenstraße. Es sollen die gleichen Laternen, Bänke und Fahrradbügel verwendet werden, die auch in den umliegenden, bereits sanierten Straßen zu finden sind. So wird ein zusammenhängender und einheitlich gestalteter öffentlicher Raum geschaffen. Insbesondere sollen zusätzliche Fahrradbügel aufgestellt werden. Während einer Info-Veranstaltung war die Baumaßnahme, an der die Göttinger Entsorgungsbetriebe, die Stadtwerke Göttingen, die Energie Netz Mitte und die EWE Netz beteiligt sind, Anwohnern, Eigentümern sowie Gewerbetreibenden präsentiert worden. Um die Grundstücke besser zu erreichen, wird das Projekt zudem in zwei Baufelder unterteilt.

Arbeiten am Fernwärmenetz: Sperrung im Bereich Calsowstraße

Außerdem muss wegen Arbeiten am Fernwärmenetz im Göttinger Süden die Calsowstraße im Ostviertel im Kreuzungsbereich mit der Lohbergstraße und der Münchhausenstraße ab Mittwoch, 25. März, für etwa zwei Wochen gesperrt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Mittwoch, 8. April. Eine Umleitung wird ausgeschildert.  bsc

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.