Bewerbungen bis Mitte August möglich

Sartorius vergibt Preis „LifeScienceXplaned“ an junge Wissenschaftserklärer

Hochkomplexe Vorgänge: Die Göttinger Sartorius AGliefert Produkte für die Filtration, Zellproduktion und Einwegmaterial für die Filtration zur Herstellung von biomedizinischen Produkten.
+
Hochkomplexe Vorgänge: Die Göttinger Sartorius AGliefert Produkte für die Filtration, Zellproduktion und Einwegmaterial für die Filtration zur Herstellung von biomedizinischen Produkten.

Sartorius vergibt in diesem Jahr erstmals einen Kommunikationspreis. Belohnt werden sollen damit „junge Wissenschaftserklärer“, die komplexe Vorgänge in den Lebenswissenschaftlichen vielen Menschen anschaulich und verständlich vermitteln.

Göttingen – Der Preis trägt den Titel „LifeScienceXplaned“ und ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert. Verliehen wird der während des Festivals Göttinger Literaturherbst. Einsendungen sind bis zum 15. August möglich.

Wissenschaft wird immer komplexer und damit auch immer erklärungsbedürftiger. Dies gilt insbesondere für die rasanten Entwicklungen in den Lebenswissenschaften, die als eines der zukunftsträchtigsten Forschungsgebiete gelten. kum gut begreiflich machen.

„Unser Unternehmen trägt dazu bei, medizinischen Fortschritt zu vereinfachen und zu beschleunigen, damit Medikamente schnell entwickelt und produziert werden können und mehr Menschen Zugang zu bezahlbarer Medizin bekommen“, beschreibt Sartorius-Vorstandschef Dr. Joachim Kreuzburg das Arbeitsfeld seines erfolgreichen Konzerns, der an einer breiten, verständlichen Berichterstattung interessiert ist.

Der Kommunikationspreis solle deshalb dazu beitragen, möglichst vielen Menschen die Funktionsweisen und Möglichkeiten der Biotechnologie und die daraus resultierenden neuartigen Therapieansätze zu erklären und näher zu bringen.

Und dies kann in vielerlei Formaten geschehen, ob in einem Blog, per Video, Slam und Podcast, ob als Artikel in Zeitungen, Zeitschriften oder Online, als Infografik, Comic, Buch oder in anderen Formaten. Bewerben können sich übrigens junge Wissenschaftserklärer bis zum Alter von 35 Jahren.

Ob sich die Teilnahme besonders gelohnt haben könnte, das wird sich dann am Sonntag, 7. November, zum Abschluss des Göttinger Literaturherbstes, Sartorius ist Haupstsponsor des Festivals, auf dem Firmencampus herausstellen. Dort wird der „LifeScienceXplained“-Preis“ verliehen und zudem ein weiterer: Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) wird dann den mit 15 000 Euro dotierten Sachbuchpreis für das beste in deutscher Sprache erschienene Sachbuch des Jahres vergeben. Weitere Infos gibt es hier. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.