Stadt Göttingen weist auf Regelung hin

Scharfe Maskenpflicht auch im Neuen Rathaus

Das Neue Rathaus in Göttingen.
+
Das Neue Rathaus in Göttingen: In diesem und allen anderen Verwaltungsstellen der Stadt gilt ab 25. Januar die verschärfte Maskenpflicht.

Die von Bund und Ländern beschlossene Verschärfung der Maskenpflicht gilt ab Montag, 25. Januar, auch im Neuen Rathaus sowie allen weiteren Verwaltungsstandorten der Stadt Göttingen.

Göttingen – Damit ist beim Betreten der Gebäude das Tragen einer medizinischen Maske – also einer OP-Maske oder FFP2-Maske – Pflicht. Wegen anhaltend hoher Infektionszahlen hatten sich Bund und Länder auf eine Verlängerung des Lockdowns und eine Verschärfung der Corona-Regeln zur Bekämpfung der Pandemie geeinigt.

Im öffentlichen Personennahverkehr und in Geschäften muss demnach künftig eine medizinische Maske getragen werden. Eine Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff ist dann nicht mehr ausreichend.  (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.