Oh Tannenbaum am Kita-Zaun

Schauspieler des Jungen Theaters singen mit Kindern Weihnachtslieder

Weihnachtslieder am Kita-Zaun: Prinz und Prinzessin singen gemeinsam mit den Kindern „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“
+
Weihnachtslieder am Kita-Zaun: Prinz und Prinzessin singen gemeinsam mit den Kindern „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“

Das Junge Theater in Göttingen tritt mit einem musikalischen Programm für Kinder auf.

Göttingen – Kulturschaffende haben es während der Corona-Pandemie schwer, Alternativen für ihre sonst vor Publikum stattfindenden Auftritte zu finden. Das Junge Theater hat sich deshalb ein vorweihnachtliches Freiluftprogramm für Kinder überlegt: Weihachtslieder singen am Kita-Zaun. Jetzt gaben Schauspieler des Jungen Theaters so ein Zaun-Konzert für die Kinder der Städtischen Kindertagesstätte am Rosdorfer Weg in Göttingen. Als Äffchen, Prinzessin und Gummibär verkleidet sangen sie gemeinsam mit den Kindern Weihnachts- und Kinderlieder.

„Die Kinder sind dankbar, dass ihnen so etwas geboten wird. Ihnen fehlt das gemeinsame Singen und Tanzen aktuell sehr“, sagt Vera Thölken, Leitern der Kindertagesstätte. Solche Aktivitäten seien aktuell nur draußen möglich, da biete die Aktion des Jungen Theaters eine tolle Abwechslung für die Kinder.

Und alle singen mit: Die Schauspieler des Jungen Theaters stimmen mit den Kindern gemeinsam Kinder- und Weihnachtslieder an.

Und die singen und klatschen begeistert mit, als die Schauspieler „Oh Tannenbaum“, „Wer hat die Kokosnuss geklaut?“ und „Aramsamsam“ anstimmen. Nicht nur die Kinder haben ihren Spaß, sondern auch die Schauspieler freuen sich darüber, wieder vor Publikum auftreten zu können: „Man merkt, dass man gebraucht wird. Es ist wichtig, dass man trotz allem weiter macht und neue Perspektiven einbringt.“, sagt Nico Dietrich, Intendant des Jungen Theaters. Man wolle unterhalten, berühren: Menschen aus ihrem tristen Alltag herausholen und damit zeigen, was das Theater kann, so Dietrich weiter.

Bereits 30 Anfragen für die Weihnachtslieder am Kita-Zaun seien beim Jungen Theater eingangen. Das zeige auch die gute Resonanz und die Dankbarkeit gegenüber dem Projekt. Das war auch am Freitag bei der Städtischen Kita zu spüren: Als Prinzessin, Äffchen und Gummibär die Kinder zum Abschied fragen, wie ihnen der Auftritt gefallen hat, rufen sie laut im Chor: „Toll!“. (ter)

Mehr Informationen zum Jungen Theater und dem Kita-Projekt gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.