Weende

Alle Schilder müssen raus: Verwirrung um Tempo-30-Zone

So was von unnütz: Mittwoch standen sie noch, die Tempo-30-in-der-Nacht-Schilder in Weende, wo eigentlich sowieso Tempo 30, 24 Stunden lang am Tag gilt. Foto: Kopietz

Göttingen. Wirrwarr in Weende: Autofahrer im Weender Altdorf wussten bis Mittwoch nicht, wann sie dort wie schnell fahren durften.

Unser HNA-Redakteur Thomas Kopietz ist die Strecke einmal abgefahren:

Tempo 30 zeigt das Schild unmissverständlich an der Hannoverschen Straße kurz hinter der Kreuzung Große Breite/Hennebergstraße. 300 Meter weiter tauchen bei mir erste Fragezeichen auf: Dort steht das nächste Tempo-30-Schild mit dem Zusatzschild: 22 bis 6 Uhr. Sonst gilt also Tempo 50, oder 30?, frage ich mich.

200 Meter weiter: Das nächste Schild, es beantwortet meine Frage: 50.

Doch die Fragezeichen bleiben: Was soll das alles? Das frage ich den Pressesprecher der Stadt Göttingen, Detlev Johannson: „Ich weiß, ich weiß“, sagte Johannson, ohne das Ende meiner Schilderung abzuwarten. „Da hat einer Mist gemacht. Die Schilder sollen schon lange weg, werden unverzüglich abgebaut“, sagt Johannson unmissverständlich.

Dann gilt in der Hannoverschen Straße im Ortskern von Weende: Tempo 30, 24 Stunden am Tag von der Kreuzung Große Breite/Hennebergstraße bis Am Weendespring – und somit gut 200 Meter weiter als bisher, dafür aber durchgehend einheitlich.

Warum aber die Schilder mit dem Zusatz 22 bis 6 Uhr überhaupt aufgestellt wurden, das bleibt das Geheimnis des Aufstellers. Denn eine Ausweisung als Nacht-Tempo-30-Zone wäre für besagten gesamten Tempo-30-Bereich gar nicht notwendig gewesen. Waren wohl noch ein paar Schilder übrig, denke ich. Und: Was sollen die auf dem Bauhof nutzlos rumstehen. Also lieber sinnlos an die Straßen!

Immerhin: Sie sind aufgefallen, die Schilder in Schilda, Ortsteil Weende. Auch der dortigen SPD, die über Horst Reinert ihrem Unmut Luft machte: „Unsinnig, überflüssig, verwirrend“, war das vortrefflich formulierte Fazit der Weender Genossen zum Schilderwald.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.