Zeugen gesucht

Unbekannte tauschten Ortsschilder aus: Aus Göttingen wurde Harste

+
Hatten alle Hände voll zu tun: Mitarbeiter der Straßenmeisterei mussten die Schilder wieder umtauschen.

Göttingen. Einen ungewöhnlichen Schabernack haben sich Unbekannte in der Nacht zum Dienstag gemacht. Sie vertauschten in den Landkreisen Göttingen und Northeim Ortsschilder.

Klar, dass das am Dienstag für einige Verwirrung sorgte. Auch die Polizei musste sich mit dem Fall beschäftigen: „Sie haben alle Schilder ordentlich ab- und wieder angeschraubt. Zerstört wurde nicht“, hieß es von Seiten der Polizei am Dienstag.

Einfach über Nacht wurde Klein Schneen zu Stockhausen, Obernjesa zu Ballenhausen, Stockhausen zu Reinhausen, Ballenhausen gar zu Nörten-Hardenberg und Reinhausen zur Stadt Göttingen.

Bovenden aber traf es besonders. Von Göttingen aus betrachtet existierte es einfach plötzlich nicht mehr. Auf der Hannoverschen Straße stand stattdessen ein Schild, das „Harste“ als nächsten Ort ankündigte.

Auch der benachbarte Landkreis Northeim blieb nicht verschont: Nörten-Hardenberg wurde kurzerhand in Parensen umbenannt.

Sachschäden entstanden durch die Tauschaktion übrigens nicht. „Das muss einige Zeit in Anspruch genommen haben“, ist sich die Polizei sicher. Der Unfug der Spaßvögel fiel bereits kurz nach 7 Uhr auf – offenbar bevor es zu irgendwelchen Irrfahrten oder anderen Komplikationen kam, so die Polizei.

Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei stellten den ursprünglichen Zustand inzwischen wieder her. Von den Verursachern des Kuddelmuddels fehlt derzeit jede Spur. Über das Motiv ist nichts bekannt. Auch ein Bekennerschreiben ist bislang nicht bei der Polizei eingegangen. Die Kosten für den zusätzlichen Arbeitseinsatz werden auf etwa 300 Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05504/93790-115 bei der Polizeistation Friedland zu melden.

Unbekannte tauschten Ortsschilder aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.